Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren


Beliebte Suchbegriffe: Waschmaschine, Akku-Staubsauger, Luftreiniger
Ein Service von
Vergleich.org

Viren-Ionisatoren 30 qm-Vergleich 2021

Auf dem Test- und Vergleichsportal von COMPUTER BILD präsentieren wir Ihnen die besten Viren-Ionisatoren 30 qm.

Viren-Ionisatoren für Räume mit 30 qm sind für gut für den "Hausgebrauch" geeignet. Das heißt: Im Kinderzimmer reduzieren Sie die Virenlast, selbst wenn mehrere Kinder zusammenspielen. Auch ein Spieleabend im Wohnzimmer könnte mit einem Viren-Luftreiniger entspannter verlaufen.

Wählen Sie jetzt einen Viren-Ionisator (30 qm) aus unserer Vergleichstabelle, der einen Wert von über 150 m³/h bei der Luftumwälzung hat. Das bedeutet, die Raumluft wird zweimal pro Stunde umgewälzt. Werte darüber stehen laut Tests für eine noch intensivere Reinigung der Raumluft.

Kaufberatung zum Viren-Ionisator 30 qm-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Viren-Ionisatoren 30 qm-Testsieger!

  • Ein Viren-Ionisator (30 qm), der die Luft reinigen kann, fällt in die Kategorie der Luftreiniger. Neben Luftreinigern mit Aktivkohle- und/oder HEPA-Filter optimieren bei diesem Gerät Ionen die Funktion. Das bedeutet, dass die Ionen sich anheften an kleine Partikel, diese vergrößern und zu Boden bringen. So lassen sich Staub und Pollen, aber auch mikroskopisch kleine Viren und Bakterien aus der Luft filtern.
  • Ein Viren-Ionisator (30 qm) wird ohne Wasser betrieben. Stattdessen sorgen Filter im Gerät für das Reinigen der Luft. Ein HEPA-Filter ist in jedem Viren-Ionisator verbaut. Damit der Schmutz in der Raumluft besser im Filter bleibt, haften diesem Ionen an.
  • Entscheidende Kennwerte beim Kauf eines Viren-Ionisators sind die Luftumwälzung, das Filtersystem sowie die Eignung für eine bestimmte Raumgröße. In diesem Vergleich der Viren-Ionisatoren stehen Geräte für 30 qm große Räume im Fokus. Für Komfort sorgt ein leiser Betrieb. Eine geringere Wattzahl drosselt zwar die Leistung, kostet aber auch weniger Strom.

Viren Ionisator 30 qm

Durch die Atemluft wirbeln Viren und Bakterien und diese machen krank. Diese These, die vielerorts vielleicht stimmen mag, wenn Menschen beispielsweise mit dem Coronavirus infiziert sind und unbewusst infizierte Aerosole in die Luft pusten, hat dem Viren-Ionisator (30 qm) als Luftreiniger eine große Nachfrage beschwert. Doch können Viren-Ionisatoren (30 qm) Bakterien und Viren filtern? Können Viren-Ionisatoren (30 qm) die Luft reinigen?

Diese und viele weitere Fragen werden in diversen Tests zu Viren-Ionisatoren (30 qm) gestellt. Die Redaktion von COMPUTER BILD hat daraufhin die wichtigsten Fragen und Antworten in der folgenden Kaufberatung 2021 zusammengestellt.

1. Was unterscheidet einen Viren-Ionisator für 30-qm-Räume in Tests von Luftreinigern?

Luftreiniger ist der Oberbegriff für verschiedene Arten von Reinigungsgeräten. Unterschieden wird in Ionisatoren, die Ionen zur Reinigung nutzen, Luftwäscher, die durch Wasser die Luft reinigen, und Luftreiniger mit verschiedenen Filtersystemen, wie etwa dem HEPA- oder Aktivkohlefilter.

» Mehr Informationen
Art des Luftreinigers Beschreibung
Ionisator

Ionen

 

  • reinigt die Luft, in dem er Ionen abgibt
  • vergrößert Staub- und Schmutzpartikel durch Ionen und zieht sie an
  • könnte Ozon ausstoßen
  • ungeeignet für Asthmatiker und um einen Raum von Zigarettenrauch zu reinigen
Gerät mit HEPA-Filtern

Philips

  • saugt Luft an und presst sie durch den Filter
  • hocheffiziente Filter halten Partikel auf
  • spezielle HEPA-Filter gegen Viren und Aerosole sind erhältlich
Gerät mit Aktivkohle

Viren Ionisator 30 qm Funktion

  • meist in Kombination mit einem HEPA-Filter im Luftreiniger verbaut
  • beseitigt unangenehme Gerüche und zersetzt ungesunde Gase
Luftwäscher/Lufterfrischer

Lufterfrischer

  • zieht Pollen, Viren und Bakterien aus der Luft
  • Luft wird durch Ventilator angezogen, im Wasser von Schwebstoffen gereinigt und wieder ausgegeben
  • erhöht die Luftfeuchtigkeit im Raum

Tipp der COMPUTER BILD-Redaktion: Entscheidend bei der Wahl des Luftreinigers ist, was genau gereinigt werden soll. Allergiker, die auf Pollen allergisch reagieren, brauchen einen Filter, der Partikel mit 10 bis 100 Mikrometer filtern kann. Diese Funktion erfüllt jedes Luftreinigungsgerät. Die Ausscheidungen von Hausstaubbilden, Feinstaub sowie Bakterien und Gerüche haben gerade mal 0,1 Mikrometer. Ionen können dabei helfen, diese Partikel zu vergrößern und so besser zu entfernen. Kombi-Produkte, wie etwa Viren-Ionisatoren (30 qm) mit Wasser gibt es nicht.

2. Welche Parameter sind entscheidend, wenn Sie einen Viren-Ionisator (30 qm) kaufen?

Die Raumgröße, in der der Viren-Ionisator (30 qm) zum Einsatz kommen sollte, wird bereits mit der Produktbeschreibung deutlich. Selten allerdings gibt es Geräte, die exakt für eine Raumgröße von 30 qm ausgelegt sind. Die Hersteller geben ihrerseits meist die maximale Raumgröße an.

Die Viren-Ionisatoren (30 qm) von Philips, Aiibot, TaoTronics, UNbeaten und Xiaomi sind beispielsweise sogar für Räume bis knapp 50 qm geeignet. Diese Geräte empfehlen wir Ihnen auch, wenn Ihr 30-qm-Raum sehr verwinkelt ist.

» Mehr Informationen

2.1. Reinigungseffizienz: Achten Sie auf den Wert der Luftumwälzung

Viren Ionisator 30 qm Gesundheit

Wie viel Luft reinigt der Viren-Ionisator binnen einer Stunde? Die besten Geräte wälzen mehr als zweimal pro Stunde die Luft im Raum um.

Der Wert, den der Hersteller zur Luftumwälzung in m³/h angibt, ist ein wichtiges Qualitätskriterium mit Blick auf die Reinigungseffizienz. Im Fachjargon ist beim Wert der Luftumwälzung von der Clean Air Delivery Rate (CADR) die Rede. Angegeben wird der Wert im Kubikmeter pro Stunde (m³/h). Die besten Viren-Ionisatoren (30 qm) reinigen über 150 m³/h.

Ein Rechenbeispiel: Hat ein Raum die Raumlängen von 5 x 6 m, so hat dieser Raum eine Grundfläche von 30 qm. Bei einer Standardhöhe von 2,5 m hätte der Raum dann ein Volumen von 75 m³. Das heißt, dass ein Viren-Ionisator (30 qm) mit einem CADR-Wert von 150 m³/h in diesem 30-qm-Beispiel-Raum zweimal stündlich die Luft umwälzen würde. Mit einem Viren-Ionisator, der wie von der Marke Pro Breeze 218 m³/h umwälzt, wird die Raumluft fast dreimal stündlich umgewälzt.

Empfehlung der COMPUTER BILD-Redaktion: Im besten Fall hat der Viren-Ionisator (30 qm) neben einer hohen Luftumwälzungsrate drei Filtersysteme: einen Vorfilter, einen HEPA-Filter sowie einen Aktivkohlefilter. So werden Viren, Aerosole und Gerüche aus der Luft gezogen. Das Gerät reduziert die Sporenbelastung und unangenehme Gerüche. Für einen Viren-Ionisator (30 qm) gehört ein HEPA-Filter mittlerweile zur Standardausstattung.

2.2. Technische Daten: Leistungsstufen und Stromverbrauch

Beim Blick auf den Stromverbrauch (in W) zeigt sich, was viele Funktionen kosten – nämlich Strom und damit Ihr Geld, denn grundsätzlich braucht ein Viren Ionisator (30 qm) eine Steckdose, um Strom zu beziehen. Besonders innovative Anbieter, wie beispielsweise Levoit, bieten Geräte, die per App oder sogar per Sprachsteuerung zu betreiben sind.

Doch welche Vorteile bringt die smarte Anwendung?

  • praktische Steuerung per Smartphone oder Sprachsteuerung
  • mögliche Integration in Smart-Home-Gesamtkonzept
  • abhängig von smarter Steuerung oder Programmierung

Ein Rechenbeispiel: Es gibt Viren-Ionisatoren (30 qm), die 3 W Strom verbrauchen, wie beispielsweise der ProBreeze Ionisator, und größere Geräte wie beispielsweise vom Hersteller Beurer, die 60 W Strom verbrauchen. Würden Sie beide Gerate täglich fünf Stunden benutzen und das an 7 Tagen in der Woche und dafür 32 Cent für den Strom zahlen, bedeutet das: Im Jahr kostet das 3-W-Gerät gerade mal 1,75 Euro. Das Gerät mit 60 W würde im Jahr Kosten in Höhe von 34,94 Euro verursachen.

Tipp der COMPUTER BILD-Redaktion: Wählen Sie die Funktionen Ihres Viren-Ionisators mit Bedacht aus, denn jede zusätzliche Funktion erhöht die Wattzahl, die das Gerät benötigt. Auch in der Anwendung sollten Sie auf Effizienz achten und das Gerät nur nutzen, wenn Sie es brauchen. Verschiedene Leistungsstufen können hilfreich sein, um die Leistung richtig zu dosieren. Auch der Anschaffungspreist hängt mit Funktionen und Leistung zusammen. Diese günstigsten Viren-Ionisatoren (30 qm) haben weniger Filter und weniger Leistung.

3. Viren-Ionisator (30 qm) im Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Viren-Luftreinigern (30 qm)

3.1. Wie lange sollte ein Viren-Ionisator laufen?

Viren Ionisator 30 qm Steckdose

Achten Sie darauf, dass der Viren-Ionisator leise läuft. So kann Ihr Kind während der Luftumwälzung mit seinen Freunden spielen oder Hausaufgaben machen.

Ein Viren-Ionisator hat besonders viel Arbeit, wenn viele Menschen sich in einem Raum befinden. Denn dann ist der Ausstoß an Aerosolen hoch. Ob Sie den Viren-Ionisator zeitgleich laufen lassen, hängt von zwei Parametern ab:

  1. Zum einen entscheidet die Lautstärke des Geräts darüber, ob Sie es betreiben können und wollen, während Sie im selben Raum sind. Auf niedriger Stufe sind Viren-Ionisatoren recht leise. Die leisesten Geräte bringen es auf unter 30 Dezibel. Zum Vergleich: So „laut“ ist in etwa das Ticken einer Uhr. Auf höchster Stufe kommen manche Geräte auf 60 Dezibel, was in etwa Gesprächslautstärke hat.
  2. Zum anderen ist es die Nutzung des Raumes. Wechselt das Publikum im Raum und Sie möchten den Raum reinigen, können Sie sich am Wert der Luftumwälzung orientieren. Je höher der Wert, desto häufiger wird die Raumluft binnen kurzer Zeit umgewälzt.

Tipp aus diversen Tests zu Viren-Ionisatoren (30 qm): Soll der Viren-Ionisator regelmäßig die Luft im Raum reinigen, hilft ein Gerät mit Timer. Diverse Modelle des Viren Ionisator (30 qm) haben diese Funktion.

3.2. Wie sinnvoll ist ein Viren-Ionisator?

Viren Ionisator schädlich

Tests ergaben, dass mobile Raumluftreiniger effektiv im Kampf gegen Viren in der Luft sind. Viren-Ionisatoren könnten ähnliche Erfolge erzielen.

Gerade im Kampf gegen das Coronavirus, das sich in Innenräumen deutlich schnell verbreiten kann, sind Luftreiniger ein wichtiges Instrument. Das zeigt eine Untersuchung der Münchner Universität, bei der mobile Raumluftreiniger die Viruslast binnen Minuten halbieren konnten. Untersucht wurden leistungsstarke Raumluftreiniger und keine Kleinstmodelle des Typs Viren-Ionisator (30 qm). Dennoch: Die Grundidee ist dieselbe, wobei eine positive Ableitung durchaus getroffen werden kann, nach der der Einsatz von Viren-Ionisatoren gut geeignet ist, um die Virenlast in geschlossenen Räumen zu reduzieren. Mittlerweile gibt es auch größere Modelle, beispielsweise von AEG, am Markt.

3.3. Hat die Stiftung Warentest einen Viren-Ionisator-(30 qm)-Testsieger gekürt?

Bereits im März 2020 hat die Stiftung Warentest Luftreiniger getestet. Philips und Soehnle erhielten die besten Noten; allerdings stellten die Verbraucherschützer klassische Luftreiniger auf den Prüfstand. Beide Geräte hatten zwar Vorfilter, Aktivkohlefilter und HEPA-Filter, aber keine Ionenfunktion.

Während im März 2020 noch Pollen, Staub und Rauch im Fokus standen, schickten die Tester im Dezember Produkte von Söhnle, Rowenta und Phillips in den „Corona-Nachtest“. Um die Leistung der Geräte zu testen, kamen Aerosolpartikel zum Einsatz, die 0,12 bis 1 Millionstel m im Durchmesser messen. Etwa 100 dieser Aerosole stößt ein Mensch beim Atmen aus, beim Sprechen sind es doppelt so viele. Auch das Coronavirus ist so klein wie ein Aerosol und misst 0,12 Millionstel Meter. Unvorstellbar? Zum Vergleich: 500 Viren wären aneinandergereiht gerade mal so dick wie ein Haar.

3.4. Sind Viren-Ionisatoren schädlich?

Ozon

Ozon bildet sich bei energiereicher Strahlung oder bei elektrischen Entladungen in der Luft.

Kritiker befürchten, dass ein Viren-Ionisator (30 qm) der Gesundheit schaden könnte. Vor allem die Geräte, die mit Ozon funktionieren, sollen schädlich sein, heißt es aus Verbraucherschutzkreisen. Doch was ist dran?

Richtig ist, dass einige Viren-Ionisatoren mit Ozon arbeiten. Ozon kann die Raumluft reinigen, stößt aber auch chemische Reaktionen an, was bedeutet: Es können durch Ozon auch andere schädliche Stoffe in die Luft gepustet werden. Wir empfehlen daher Viren-Ionisator (30 qm) ohne Ozon – vor allem für Asthmatiker. Die meisten Viren-Ionisatoren (30 qm) werden ohne Ozon betrieben; Ozongeneratoren sind in der Regel in der Industrie zu finden.

Auch gibt es keine Viren-Luftreiniger-(30 qm)-Tests, die belegen, dass ein Viren-Ionisator (30 qm) in seiner Funktion gefährlich ist.

3.5. Wo kann man Viren-Ionisatoren kaufen?

Online sowie im Baumarkt lassen sich Viren-Ionisator (30 qm) kaufen. Darüber hinaus haben Aldi und Lidl die Geräte als Aktionsware im Angebot, weil die Nachfrage zu Zeiten von Corona doch extrem groß war.

Welche sind die besten Viren-Ionisatoren 30 qm aus unserem Viren-Ionisatoren 30 qm Test bzw. Vergleich 2021?

Wählen Sie Ihren persönlichen Viren-Ionisatoren 30 qm Testsieger aus folgender Liste:

  • Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Leitz TruSens Z-2000 - ab 218,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Philips AC0820/10 Luft­rei­ni­ger - ab 145,99 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Pro Breeze Luft­rei­ni­ger - ab 119,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Tao­Tro­nics TT-AP005 - ab 99,99 Euro
  • Platz 5 - gut: UNbeaten Luft­rei­ni­ger - ab 119,99 Euro
  • Platz 6 - gut: Beurer LR 210 - ab 127,89 Euro
  • Platz 7 - gut: Laluztop A9 - ab 41,99 Euro
  • Platz 8 - gut: Duomishu A9 - ab 39,99 Euro
  • Platz 9 - gut: alfda ALR160 - ab 149,90 Euro
  • Platz 10 - gut: ProB­ree­ze Io­ni­sa­tor Luft­rei­ni­ger - ab 27,99 Euro

Im Viren-Ionisatoren 30 qm-Vergleich punkten die Produkte mit besonders hoher Qualität, denn unter den 10 Viren-Ionisatoren 30 qm-Modellen konnten 4 "sehr gute" Viren-Ionisatoren 30 qm und 6 "gute" Viren-Ionisatoren 30 qm ausgemacht werden. Keines der Produkte in der Produkttabelle zum Viren-Ionisatoren 30 qm-Vergleich wurde mit schlechter als "gut" benotet.

Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller werden im Viren-Ionisator 30 qm-Vergleich miteinander verglichen?

Im Viren-Ionisator 30 qm-Vergleich vergleicht die Redaktion 10 verschiedene Hersteller für Sie, um Ihnen die bestmögliche Kaufberatung zu bieten. Genauer gesagt haben die Experten Modelle von LEITZ, Phillips, Pro Breeze, TaoTronics, UNbeaten, Beurer, Laluztop, Duomishu, alfda oder ProBreeze verglichen und bewertet. Mehr Informationen »

In welcher Preisspanne liegen die Modelle aus dem Viren-Ionisator 30 qm-Vergleich beziehungsweise -Test?

Der teuerste Viren-Ionisator 30 qm aus unserem Viren-Ionisator 30 qm-Vergleich kostet aktuell 218,00 Euro, für den günstigsten Viren-Ionisator 30 qm müssen Sie lediglich 27,99 Euro einberechnen. Weitere Infos unter Viren Ionisator 30 qm Test. Mehr Informationen »

Welcher Viren-Ionisator 30 qm hat die meisten Kundenrezensionen?

Mit 2560 Rezensionen erhielt der Pro Breeze Luft­rei­ni­ger die meisten Kundenrezensionen auf Amazon. Die durchschnittlich besten Rezensionen erhielt jedoch der Tao­Tro­nics TT-AP005. Mehr Informationen »

Wie viele der 10 verschiedenen Hersteller wurden mit "SEHR GUT" bewertet?

Zu den "SEHR GUT"-bewerteten Modellen gehören unter anderem der:

  • Leitz TruSens Z-2000
  • Philips AC0820/10 Luft­rei­ni­ger
  • Pro Breeze Luft­rei­ni­ger
  • Tao­Tro­nics TT-AP005
Mehr Informationen »

Welche Viren-Ionisator 30 qm-Modelle wurden verglichen beziehungsweise getestet?

Alles in allem wurden 10 verschiedene Viren-Ionisator 30 qm-Modelle, darunter:

  • ProB­ree­ze Io­ni­sa­tor Luft­rei­ni­ger
  • alfda ALR160
  • Duomishu A9
  • Laluztop A9
  • Beurer LR 210
  • UNbeaten Luft­rei­ni­ger
  • Tao­Tro­nics TT-AP005
  • Pro Breeze Luft­rei­ni­ger
  • Philips AC0820/10 Luft­rei­ni­ger
  • Leitz TruSens Z-2000
Mehr Informationen »

Wonach suchen Kunden, welche Viren-Ionisatoren 30 qm suchen, noch?

Der meistgesuchte alternative Begriff für Viren-Ionisator 30 qm ist LEITZ Viren-Ionisator-30-qm, gefolgt von Synonymen wie Phillips Viren-Ionisator-30-qm und Pro Breeze Viren-Ionisator-30-qm. Mehr Informationen »