Kaufberatung zum Sommer-Daunendecke-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Sommer-Daunendecke-Testsieger!

Zusammengefasst im Überblick:
  • Die Sommer-Daunendecke finden Sie in verschiedenen Größen. Für eine Person sind Sommer-Daunendecken in 135 x 200 cm sowie Sommer-Daunendecken in 155 x 220 cm zu empfehlen. Eine größere Sommer-Daunendecke hat ein höheres Gewicht. Außerdem ist eine Sommer-Daunendecke ideal für Allergiker.
  • Eine Sommer-Daunendecke sollte extra leicht sein. Bei extra leichten Sommer-Daunendecken kann die Luft gut zirkulieren und man kann sich besser abkühlen. Achten Sie daher besonders auf das Füllgewicht der Sommer-Daunendecke. Es kann zwischen 255 g und 655 g liegen.
  • Man sollte eine Sommer-Daunendecke häufiger waschen als normale Decken. Hierbei ist der Schonwaschgang sowie Feinwaschmittel zu verwenden. Aus diesem Grund ist die Sommer-Daunendecke für Allergiker geeignet. Achten Sie bei Ihrer Sommer-Daunendecke auf die Öko-Tex-Zertifizierung.

sommer-daunendecke-test

Mit den warmen Monaten des Jahres kommt die Zeit, in der eine leichte und atmungsaktive Bettdecke besonders wichtig ist, um einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten. Sommer-Daunendecken sind hierbei eine hervorragende Wahl, da sie nicht nur leicht und luftig sind, sondern auch eine ausgezeichnete Wärmeisolierung bieten. In unserer Kaufberatung aus 2023 beschäftigen wir uns intensiv mit Sommer-Daunendecken und geben Ihnen wertvolle Tipps zum Kauf. Außerdem beantworten wir wichtige Fragen rund um die Sommer-Daunendecke und gehen auch auf die verschiedenen Typen ein.

1. Was ist das Charakteristische an einer Sommer-Daunendecke?

Welche Bedeutung hat Öko-Standard 100?

Der Öko-Standard 100 ist eine wichtige Zertifizierung in Bezug auf Daunendecken und andere Textilprodukte. Wenn Ihre Sommer-Daunendecke das Öko-Standard 100 Label hat, bedeutet dies, dass sie auf Schadstoffe geprüft wurde und in ihrer Herstellung umweltfreundliche Verfahren verwendet wurden. Die Decke ist frei von gesundheitsgefährdenden Chemikalien und enthält keine belastenden Rückstände. Es berücksichtigt auch soziale Kriterien, um sicherzustellen, dass fair und ethisch produziert wurde. Für Verbraucher ist der Öko-Standard 100 laut Sommer-Daunendecke-Tests ein wichtiges Indiz für die Nachhaltigkeit und Sicherheit von Daunendecken.

Das Besondere an einer Sommer-Daunendecke ist ihre Leichtigkeit und Atmungsaktivität, wodurch sie ideal für die heißen Nächte im Sommer ist. Sommer-Daunendecken sind in der Regel mit hochwertigen Daunen gefüllt, die eine hohe Füllkraft aufweisen, aber dennoch leicht sind. Dadurch bieten sie eine effiziente Wärmeisolierung, ohne zu schwer auf dem Körper zu liegen. Daher ist bei einer Daunendecke für den Sommer auch auf das Füllgewicht zu achten. Der Bezugsstoff ist oft aus atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle oder Mikrofaser gefertigt, die eine gute Luftzirkulation ermöglichen und Feuchtigkeit ableiten. Diese Eigenschaften machen die Sommer-Daunendecke zum idealen Begleiter durch die warmen Nächte und ermöglichen erholsamen Schlaf. Die meisten Sommer-Daunendecken bestehen aus 100 % Daunen. Es gibt aber auch Decken, die noch einen Seidenanteil inkludiert haben.

Bei Decken für Allergiker sollten Sie auf das Material achten. Suchen Sie sich allergikerfreundliche Materialien aus. Dazu gehören hypoallergene Naturmaterialien wie Baumwolle oder Bambus sowie synthetische Fasern. Bei Daunen sollten Sie auf wirklich hochwertige Daunen setzen. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihre Decke maschinenwaschbar ist. Allergiker sollten ihre Decke regelmäßiger waschen als andere.

sommerlich dekoriertes bett

Sommer-Daunendecken sind speziell darauf ausgelegt, dass es Ihnen im Sommer nicht zu warm unter der Decke wird.

2. Gibt es verschiedene Typen von Sommer-Daunendecken?

Selbstverständlich kann man auch bei der Kategorie der Daunendecken verschiedene Arten unterscheiden. Wir haben uns zunächst die Sommer-Daunendecke im Vergleich zu einer normalen Decke angesehen:

Art der Decke Eigenschaften
Daunendecke
  • gute Atmungsaktivität und geringes Gewicht
  • gute Wärmeisolierung, ohne dass einem zu warm wird
  • hypoallergen und hautfreundlich
normale Decke (Synthetik-Decke)
  • allergikerfreundlich
  • leicht zu pflegen und zu waschen
  • gibt es in verschiedenen Materialien
bett mit unbezogener sommer-daunendecke

Hochwertige Sommer-Daunendecken sind zu 90 % oder sogar 100 % mit Daunen gefüllt.

Im Folgenden gehen wir nun auf die verschiedenen Daunendecken-Typen ein:

Sommer-Daunendecken-Arten Eigenschaften
leichte Daunendecke
  • besonders dünne Sommer-Daunendecke
  • geringere Füllung enthalten
  • besonders leicht und luftig
  • ideal für besonders heiße Nächte
Kassetten-Daunendecke
  • mit besonderer Steppung ausgestattet
  • durch Steppung wird unregelmäßige Verteilung der Daunen vermieden
  • Wärmeisolierung bleibt gleichmäßig und verbessert Schlafklima
Daunendecke mit Seidenanteil
  • enthalten Seidenanteil im Bezug oder in der Füllung
  • durch Seide mit natürlichen temperaturregulierenden Eigenschaften ausgestattet
  • auch für Haare und Haut ideal
Bio-Daunendecke
  • haben zertifizierte Daunen sowie Bezugstoffe
  • frei von chemischen Zusatzstoffen
  • in der Regel umweltfreundlicher in der Herstellung
Duo-Daunendecke
  • Duo-Decken bestehen aus zwei unterschiedlichen Seiten
  • leichte Seite, die kühler ist
  • wärmere Seite, die mehr Wärme bietet
  • je nach Temperaturbedürfnis anpassbar

3. Sommer-Daunendecken in Tests: Welche Kriterien sollten Sie vor dem Kauf besonders beachten?

Wollen Sie eine Sommer-Daunendecke kaufen, sollten Sie ein paar Eigenschaften beachten, damit Sie die beste Sommer-Daunendecke finden. Dabei sind folgende Kriterien wichtig. Diese werden auch von Sommer-Daunendecke-Tests im Internet unter die Lupe genommen:

  • Füllgewicht und Füllmaterial
  • Maße und Gewicht
  • Pflegehinweise und Zertifizierungen
  • Material für den Bezug

Bei der Vielzahl der Modelle ist auf jeden Fall ein Sommer-Daunendecke-Vergleich durchzuführen. Nur dadurch finden Sie die richtige Sommer-Daunendecke für Ihren Sommer, um der Hitze zu entgehen und ruhig schlafen zu können.

3.1. Füllgewicht und Füllmaterial

Das Füllgewicht bestimmt, wie warm oder kühl die Decke sein wird. Für den Sommer ist eine leichtere Füllung empfehlenswert, da sie für eine angenehme Luftzirkulation und ein frisches Schlafklima sorgt. Das Füllgewicht kann dabei zwischen 255 g und 655 g betragen. Suchen Sie eine extra leichte Sommer-Daunendecke mit 155 x 220 cm oder anderen Größen, dann sollten Sie nach einer Sommer-Daunendecke mit 150 Gramm Füllgewicht Ausschau halten. Das Füllmaterial sind Daunen, allerdings kann bei einigen Modellen auch ein Seidenanteil enthalten sein. Achten Sie hier außerdem darauf, dass die Daunen von hochwertiger Qualität sind.

Die sogenannte Füllkraft gibt das Volumen und die Bauschkraft der Daunen an. Je höher die Füllkraft, desto besser ist die Wärmeisolierung bei gleichzeitig geringerem Gewicht.

bettdecke und kissen mit weissen bezuegen

Sommer-Daunendecken bekommen Sie mit unterschiedlichen Maßen, passend zu Ihrer Bettgröße.

3.2. Maße und Gewicht

Hinsichtlich der Maße können Sie zwischen Sommer-Daunendecken mit 135 x 200 cm, Sommer-Daunendecken in 155 x 220 cm sowie Sommer-Daunendecken in 220 x 240 cm wählen. Selbstverständlich gibt es auch die Sommer-Daunendecke mit 200 x 200 cm sowie 200 x 220 cm. Laut Sommer-Daunendecke-Tests sollte auch die Sommer-Daunendecke mit 155 x 220 cm leicht im Gewicht sein. Die meisten Sommer-Daunendecken haben ein Gewicht zwischen 200 und 400 Gramm pro Quadratmeter.

3.3. Pflegehinweise und Zertifizierungen

Waschen Sie eine Sommer-Daunendecke regelmäßig. Prüfen Sie vor dem Kauf die Waschhinweise des Deckenherstellers. Sommer-Daunendecken sollten leicht zu pflegen und in der Maschine waschbar sein, um die Hygiene zu gewährleisten. Meist sind sie in der Maschine bis 60° waschbar. Allerdings sollten hier unbedingt das Schonprogramm sowie Feinwaschmittel zum Einsatz kommen. Selbstverständlich sollte die Sommer-Daunendecke auch für den Trockner geeignet sein. Dadurch erleichtern Sie sich den Trocknungsprozess enorm, der bei Daunen-Produkten mehrere Tage betragen kann.

Hinweis: Setzen Sie Daunenprodukte niemals direktem Sonnenlicht aus. Achten Sie darauf, dass die Daunen vollständig trocken sind, bevor Sie die Decke wieder verwenden. Andernfalls kann es zu Schimmelbildung kommen. Schütteln Sie die Decken hierzu mehrmals aus.

Hinsichtlich der Zertifizierungen sollten Sie laut Sommer-Daunendecke-Tests auf den Öko-Standard 100 achten. Legen Sie auf faire Arbeitsbedingungen wert, dann ist auch die Fairtrade Certification zu empfehlen, ebenso der sogenannte Downpass. Dieser bestätigt, dass keine Lebendrupfungen stattgefunden haben. Wenn Sie zu Allergien neigen, dann sollten Sie darauf achten, dass die Sommer-Daunendecke für Allergiker geeignet ist. An dieser Stelle ist das NOMITE-Label hilfreich.

3.4. Material des Bezugs

Der Bezugsstoff sollte angenehm auf der Haut und gleichzeitig robust genug sein, um den täglichen Gebrauch und Waschvorgänge zu überstehen. Laut Sommer-Daunendecke-Tests im Internet sind hochwertige Baumwolle oder Mikrofaser beliebte Materialien für den Bezug von Sommer-Daunendecken. So ist die Sommer-Bettdecke in 200 x 200 aus Baumwolle besonders beliebt, daher haben wir uns im Folgenden die Vor- und Nachteile angesehen:

    Vorteile
  • sehr gute Atmungsaktivität
  • weich und hautfreundlich
  • pflegeleicht
    Nachteile
  • knitteranfällig
  • höheres Gewicht

Hinweis: Obwohl Baumwolle als allergikerfreundlich gilt, neigt es auch dazu, Milben anzuziehen, die zum größten Teil für allergische Reaktionen verantwortlich sind. Sind Sie besonders empfindlich, sollten Sie auf synthetische Materialien setzen.

4. Welche Marken von Sommer-Daunendecken gibt es?

frau schlaeft in bett

Unter einer leichten Sommer-Daunendecke kann die Luft besonders gut zirkulieren, was für Abkühlung sorgt.

Laut Sommer-Daunendecke-Tests sorgen vor allem die folgenden Decken-Hersteller für eine gute Kühlung:

  • Federico
  • Novitesse
  • Balette
  • Befa Natur
  • Schäfer
  • Sleepling Premium

Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass ein Sommer-Daunendecke-Testsieger von einem der oben genannten Hersteller stammen würde. Vor allem die Marke Novitesse steht für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ebenso Balette.

5. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Sommer-Daunendecke-Vergleich

5.1. Ist eine Daunendecke im Sommer kühl?

Dies hängt ganz von dem Füllgewicht sowie dem Gewicht der Daunendecke ab. Eine Sommer-Daunendecke mit einem Füllgewicht von 150 g ist zum Beispiel besonders zu empfehlen. Ansonsten sind auch Füllgewichte zwischen 200 und 400 g absolut in Ordnung.

» Mehr Informationen

5.2. Kann man im Sommer eine Daunendecke verwenden?

Ja, Sie können im Sommer eine spezielle Sommer-Daunendecke verwenden. Dies ist meist wesentlich leichter vom Gewicht, bietet jedoch den gleichen Komfort. Die Verwendung einer speziellen Sommer-Daunendecke bietet den Vorteil, dass sie atmungsaktiv ist und überschüssige Wärme ableitet, wodurch ein angenehmes Schlafklima erhalten bleibt. Sie verhindert, dass man sich überhitzt und schwitzt, was den Schlafkomfort erheblich verbessert.

» Mehr Informationen

5.3. Wie viel kostet eine Sommer-Daunendecke?

Die Kosten hängen oft von der Qualität der Daunen, dem Füllgewicht, der Größe der Decke, dem Bezugsstoff und der Marke ab. Im Allgemeinen liegen die Preise für Sommer-Daunendecken in einer breiten Preisspanne. Einfachere Modelle oder solche mit einer geringeren Füllkraft können bereits ab etwa 50 Euro erhältlich sein. Hochwertigere Sommer-Daunendecken, die aus edlen Materialien und mit hoher Füllkraft hergestellt sind, können hingegen mehrere hundert Euro kosten. Es ist wichtig zu beachten, dass der Preis auch von der Marke und dem Ruf des Herstellers beeinflusst werden kann. Bekannte Marken und solche mit besonderen Zertifizierungen, wie z. B. ökologischen Standards, können tendenziell höhere Preise haben. Wollen Sie eine Sommer-Daunendecke günstig kaufen, sollten Sie auf entsprechende Online-Angebote achten. Sparen Sie aber auf keinen Fall am falschen Ende.

» Mehr Informationen

5.4. Was sagt die Stiftung Warentest zu Sommer-Daunendecken?

Die Stiftung Warentest hat noch keinen speziellen Test zu Daunendecken für den Sommer durchgeführt. Allerdings gibt es eine Untersuchung zu Daunendecken allgemein. Diese kritisiert vor allem die Herkunft der Daunen und Federn und kann Tierleid leider nicht komplett ausschließen.

» Mehr Informationen

5.5. Was ist die beste Sommer-Daunendecke?

Die beste Sommer-Daunendecke lässt sich nicht pauschal bestimmen. Dennoch ist es zu empfehlen, dass die Sommer-Daunendecke eine Öko-Tex-Zertifizierung aufweist. Außerdem sollten die Daunen aus einer Quelle stammen, die keinen Lebendrupf durchführt. Auch das Gewicht der Sommer-Daunendecke sollte möglichst gering sein. Letztendlich kommt es ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse an. Dies gilt auch für die Größe der Decke.

» Mehr Informationen