Kaufberatung zum Protektorenweste-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Protektorenweste-Testsieger!

Das Wichtigste in Kürze
  • Wer bei einer Protektorenweste mit Nierengurt nur die Schutzkleidung für ein Motorrad im Kopf hat, der vergisst diverse andere Freizeitvergnügen, wo der Spaß mit hohen Geschwindigkeiten und einer gewissen Unfallgefahr einhergeht. Denn auch auf dem Mountainbike oder Fahrrad, bei der Abfahrt durch den Schnee, beim Reiten oder bei Wassersportarten sorgen gepolsterte Westen für mehr Sicherheit und Schutz.
  • In den verschiedenen Prallschutzwesten-Tests im Internet haben wir erfahren, dass die schützenden Funktionen und Polster von Motorradbekleidung mit Brustschutz und Rückenschutz immer mit einem angenehmen Tragekomfort einhergehen müssen. Nur so genießen Sie beim Sport mit Rückenprotektor absolute Bewegungsfreiheit, die für eine sichere Durchführung beim Sport wichtig ist.
  • Eine Protektorenweste für die Straße muss natürlich andere Eigenschaften besitzen als eine Protektorenweste für den Sommer beim Wassersport. Achten Sie bei jeder Art des Schutzes auf wasserdichte Details und Designs, die zum Freizeitvergnügen passen.

protektorenweste-test

Nicht nur auf dem Motorrad geht es häufig rasant zu und man kann bei hohen Geschwindigkeiten auf den harten Asphalt stürzen. Auch beim Reitsport, beim Mountainbiking, beim Skifahren oder Surfen sorgt viel Tempo in Kombination mit rasanten Bewegungen und harten Untergründen dafür, dass bei Stürzen schwere Verletzungen drohen. Denn man fällt oder stolpert hier nicht wie beim Laufen und kann sich mit den Händen und Knien beim Fallen abfangen, sondern fliegt teilweise regelrecht und landet dabei leider viel zu oft sehr hart auf dem Rücken.

Wir haben daher in unterschiedlichen Protektorenwesten-Tests im Internet recherchiert, wie der durchdachte Schutz für mehr Sicherheit sorgt. Erfahren Sie in unserem Protektorenwesten-Vergleich 2022 / 2023, was Sie über Material, Verarbeitung, Passform und Verschlüsse wissen sollten.

1. Was ist eine Protektorenweste?

Zunächst einmal handelt es sich bei der Weste unabhängig von der Art des Schutzes um ein Kleidungsstück, das anders als eine Jacke ohne Ärmel gestaltet ist. Die Weste ähnelt daher auch als Protektorenweste für Damen, Herren und Kinder der Thermoweste oder Anzugweste vom Schnitt her ziemlich. Die Weste ohne Ärmel hat einen breiten Streifen als Protektorenweste über der Schulter, während der gesamte Rücken zumindest bis zu Taille bedeckt ist. Die Verschlüsse befinden sich vorne, sodass man die Protektorenwesten für Herren, Damen und Kinder bequem an- und auch wieder ausziehen kann.

Sie finden jeweils Protektorenwesten für Kinder, Damen und Herren, die sich in Größe und Passform voneinander unterscheiden. Die Eigenschaften sind aber bei Protektorenwesten für Damen, Herren und Kinder identisch, sodass ein Schutz bei verschiedenen Sportarten gewährleistet ist.

Mit bunten Farben die Kinder für eine Schutzweste begeistern

Mit kindgerechten Designs und bunten Farben sorgen diverse Anbieter dafür, dass die Akzeptanz der zunächst ungewohnten Protektorwesten auch bei Kindern steigt. Bei sehr robusten Modellen für den Motorsport hingegen dürfen Sie sich allerdings keine Illusionen machen, denn die Westen ähneln funktional und optisch oft einer Art Rüstung.

Je nachdem, für welches Freizeitvergnügen und welche Sportart Sie nach Protektorenwesten suchen, variieren auch die Eigenschaften. Während die Protektorenweste auf dem Motorrad unter der Jacke getragen wird und möglichst atmungsaktiv sein sollte, sollte die Protektorenweste von Airfit oder anderen Marken für den Wassersport leicht und wasserdicht sein. Bei unseren Recherchen in verschiedenen Protektorenwesten-Tests im Internet haben wir ermittelt, in wie vielen Bereichen eine durchdachte Schutzweste schwere Verletzungen vermeiden kann:

  • Sowohl beim Motorradfahren im Straßenverkehr als auch beim Motorcross auf abgeschlossenen Parcours dienen die Protektorenwesten auf dem Bike dem Schutz von Rücken und Brust. Auch auf ähnlichen Fahrzeugen wie Quad oder beim Cartfahren sollten schon Kinder mit Protektorenwesten gesichert werden.

    motorradfahrer mit dicker protektorenweste

    Erhöhen Sie Ihre Sicherheit mit einer Protektorenweste.

  • Nutzen Sie Protektorenwesten beim Ski-Fahren, Schlittenfahren oder Snowboarden im Winter. Damen, Kinder und Herren nutzen Protektorenwesten, um schwere Verletzungen der Wirbelsäule und der Rippen nach Möglichkeit zu vermeiden.
  • Auf dem Fahrrad sind Protektorenwesten im Straßenverkehr sinnvoll, kommen aber nur sehr selten zum Einsatz. Während man kaum Rennradfahrer und Alltagsradler mit solchen Westen sieht, sind Protektorenwesten beim BMX-Sport oder bei Mountainbikern bereits weit verbreitet.
  • Im Reitsport sieht man kaum Dressurreiter, die unter ihrem Frack eine Schutzweste tragen. Bei Kindern und Einsteigern sind die Westen hingegen weiter verbreitet, während viele Reiter eine Protektorenweste beim Polo, Geländeritt oder Springsport bereits tragen.
  • Während Wasser uns beim Schwimmen weich und angenehm umhüllt, kann es sich bei rasanten Wassersportarten und einem Aufprall gefühlt in Beton verwandeln. Wer beim rasanten Segeln, Windsurfen, Kitesurfen, Wasserski oder auf einem Jetski über das Wasser brettert, sollte sich hingegen unbedingt mit einer Schutzweste ausrüsten.

Wie Sie sehen, müssen manche Portektorenwesten im Sommer leicht und atmungsaktiv sein, während andere im Wintersport durchaus zusätzlich auch isolieren und wärmen können. Wählen Sie daher immer eine Schutzweste aus, die zum jeweiligen Einsatzgebiet passt und die auf die Bedingungen und Geschwindigkeiten abgestimmt ist.

2. Gibt es unterschiedliche Typen in Protektorenwesten-Tests im Internet?

Während unserer Recherchen in den verschiedenen Protektorenwesten-Tests im Internet haben wir erfahren, dass diese Westen selbst eine Kategorie innerhalb der Schutzkleidung für den Oberkörper darstellen. Daher wollen wir die Vielfalt vorstellen, damit Sie die Eigenschaften der Protektorenwesten besser einordnen können:

Art des Schutzes für den Oberkörper Eigenschaften
Rückenprotektor
  • Aufbau und Design wie beim Rucksack
  • lediglich Rückenschutz, kein Brustschutz
  • leichter und angenehmer Tragekomfort
  • ordentlicher Schutz für den Rücken, kein Schutz für restl. Oberkörper
  • einstellbare Träger, kann allerdings verrutschen
  • passend zu unterschiedlichen Sportarten wählbar
Protektorenweste
  • Aufbau und Design wie bei normaler Weste
  • immer Rückenschutz, oft gleichzeitig Brustschutz
  • angenehmer Tragekomfort
  • guter Schutz für den Rücken und restl. Oberkörper
  • oft als Protektorenweste mit Nierengurt kombiniert
  • einstellbare Verschlüsse, kann kaum verrutschen
  • abgestimmt auf unterschiedliche Sportarten erhältlich
Protektorhemd
  • im Design eines T-Shirts oder mit langen Ärmeln als Jacke
  • immer Rückenschutz, oft gleichzeitig Brustschutz
  • guter Tragekomfort, Bewegungsfreiheit wird mehr oder weniger eingeschränkt
  • sehr guter Schutz für den gesamten Oberkörper inkl. Schultern
  • oft mit Nierengurt kombiniert
  • wenige Einstellmöglichkeiten, kann praktisch nicht verrutschen
  • für unterschiedliche Sportarten abgestimmt erhältlich

Je nachdem, wie wild es bei Ihnen auf dem Quad oder Mountainbike hergeht, kann eine Protektorenweste für MTB als Hemd oder Jacke auch Schultern und Nieren schützen. Eine gute Orientierung darüber, wie viel Schutz Sie benötigen, gibt immer die Frage nach einem Helm. Auf Motorrädern ist er Pflicht, auch Radler gönnen sich den Schutz und Reiter sieht man ebenfalls mit einem Schutzhelm beim Sport. Beim Surfen hingegen sieht man nur extreme Fahrer mit zusätzlichen Protektorenwesten, die Schulter, Brust und Rücken vor Verletzungen schützen.

Tipp: Bei Wettkämpfen oder beim Training im Verein können Sie sich im Vorfeld informieren, welche Schutzkleidung zwingend vorgeschrieben ist. Wir raten Ihnen aber auch dort zu einem durchdachten Schutz, wo weder der Gesetzgeber noch interne Regularien zwingend Schutzkleidung vorschreiben.

3. Woran erkennt man die beste Protektorenweste?

Selbst die beste Protektorenweste für den Wassersport wird wohl kaum jemals der Protektorenwesten-Testsieger für Reiter oder Motorradfahrer werden. Daher wollen wir Ihnen in unserer Kaufberatung nicht einfach einen bestimmten Sieger wie bei der Stiftung Warentest nennen, sondern Sie unabhängig von der Sportart auf wichtige Details hinweisen. So können Sie im Einzelfall beurteilen, ob eine günstige Protektorenweste von Tchibo für den Urlaub die richtige Wahl ist oder ob Sie etwas mehr Geld für dauerhaften Schutz bei Ihrem liebsten Hobby investieren.

3.1. Was muss man bei Größe und Passform beachten?

person mit schutzweste beim windsurfen

Einige Protektorenwesten sind sogar wasserdicht und eignen sich damit auch für Wassersportarten.

Die Designs und Schnitte der Westen ähneln sich auf den ersten Blick, sollten aber immer genau zu Ihrem Körper passen. Die Weste muss einigermaßen eng anliegen, um ihre Schutzfunktion auch bei den starken Kräften eines Sturzes ausüben zu können. Achten Sie immer darauf, ob die Bewegungsfreiheit Ihrer Arme und Schultern zu stark eingeschränkt wird, was beim Sport störend ist und sogar Unfälle fördern kann. Den Sitz der Weste können Sie meist durch stufenlos verstellbare Verschlüsse und Gurte detailliert anpassen. Ansonsten wählen Sie die Größe der Protektorenweste analog zu Ihrer Kleidungsgröße aus. Von S bis XXL geben die Hersteller die Größen an, für Kinder werden die Größen in den entsprechenden Zahlen angegeben.

Wichtig ist bei Auswahl und Anprobe darüber hinaus, ob Sie die Protektorenweste auf der Straße, Piste oder dem Pferderücken über der Kleidung oder darunter tragen wollen. Die besten Modelle lassen sich so verstellen, dass Sie die Schutzkleidung im Winter unter Pullovern und Jacken tragen können, an heißen Sommertagen hingegen auch über einem T-Shirt. Um sich einen möglichst hohen Tragekomfort zu gönnen, sollten Sie die Westen in allen Varianten mit vorhandener Kleidung direkt beim Anprobieren testen.

» Mehr Informationen

3.2. Worauf wird bei Material und Verarbeitung Wert gelegt?

Der gepolsterte Schutz bei einer Protektorenweste von Airfit und anderen Herstellern ist meist aus einem Weichschaum hergestellt. Dieser dämpft den Aufprall ab und schmiegt sich ohne Unfall angenehm an die Körperformen an. Härtere Materialien werden oft in Kombination mit Motorsport verwendet, tragen sich dann allerdings auch eher wie eine steife Rüstung.

Das Material bzw. der jeweilige Material-Mix orientiert sich bei der Verarbeitung meist an der Sportart. Für Wassersportler werden Protektorenwesten aus Neopren verwendet, die dann wasserdicht und isolierend sind, sich weich anschmiegen und mit Steckschnallen statt Klettverschlüssen perfekt für den Wassersport geeignet sind. Luftig und atmungsaktiv für den Rad- und Reitsport werden Mesh, Polyamid und Elasthan miteinander kombiniert, die hier die richtigen Eigenschaften mitbringen. Im Motorsport wiederum werden Kevlar, reißfeste Materialien und harter Kunststoff häufiger verwendet, um die hohen Kräfte abfedern zu können.

» Mehr Informationen

3.3. Welche weiteren Eigenschaften sollte man beachten?

motorradfahrer in schutzkleidung

Dank der dicken Polsterung an wichtigen Körperstellen schützt eine Protektorenweste Sie vor Verletzungen.

Immer dann, wenn es draußen warm ist und Sie einem schweißtreibenden Sport nachgehen, sind atmungsaktive Eigenschaften bei Protektorenwesten für Frauen, Herren und Kinder sinnvoll. Ist es hingegen kalt auf dem Bike oder auf der Piste, sollten Sie sich isolierende Eigenschaften gönnen. Auf dem Motorrad ist eine Weste in Kombination mit Nierengurt eine gute Lösung, während eine Schutzweste für Kinder beim Wassersport auch mit einer Art Auftrieb die Schwimmweste ersetzen und den Nachwuchs vor dem Ertrinken retten kann.

Abnehmbare Protektoren oder Polster sind gut für alle geeignet, die mal mehr und mal weniger Schutz im Training oder Wettkampf benötigen. Achten Sie darüber hinaus gleich bei der Anschaffung darauf, wie man die Protektorenweste reinigen kann. Die besten Modelle können einfach und bequem ohne Protektoren in die Waschmaschine, was den Reinigungsaufwand drastisch minimiert.

» Mehr Informationen

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Protektorenweste mit Nierengurt?

Die Nieren sollten nicht nur vor Verletzungen durch Stürze geschützt werden, sondern auch vor Entzündungen durch eine Verkühlung. Denn wo Schweiß und Wind zusammenkommen, leiden die Nieren oft als erste. Pro und Contra von Westen mit verlängertem Schutz am Rücken sehen wir folgendermaßen:

    Vorteile
  • zusätzlicher Schutz bei Unfällen
  • besserer Schutz vor Auskühlung
  • äußerst schick und kleidsam
    Nachteile
  • schränkt die Bewegung in der Taille teilweise ein
  • nicht bei jeder Sportart notwendig

5. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Protektorenwesten-Vergleich

5.1. Wie sicher ist eine Protektorenweste?

Achten Sie beim Motorradfahren immer auf Siegel und Zulassungen für den Straßenverkehr. Kaufen Sie im Fachhandel, wo ausschließlich geeignete Produkte passend zum Hobby verkauft werden. Sehr billige Angebote und Internet-Schnäppchen sind meist kein wirklich guter Schutz und so auch noch rausgeworfenes Geld.

» Mehr Informationen

5.2. Welche Marken bieten Protektorenwesten an?

Die Hersteller Komperdell, Camaro, Alpinestars, Pellor, Rukka, Scott, Dainese und Ortema haben im Vergleich immer wieder gute Noten erhalten.

motorradfahrer auf der strasse

Trotz der Protektoren sollte die Weste bequem sitzen und ausreichend Bewegungsfreiheit bieten.

» Mehr Informationen

5.3. Wo kann man eine Protektorenweste kaufen?

Sie können online gezielt nach Westen für Ihren Sport suchen und finden dort die größte Auswahl. Anprobe und Beratung hingegen gelingen im regionalen Fachhandel mit weniger Aufwand.

» Mehr Informationen

5.4. Was kosten Protektorenwesten?

Die Preise variieren sehr stark vom leichten Schutz für den einmaligen Ferienspaß und steigen bei Westen für Profis stark an. Im Durchschnitt sollten Sie rund 100 Euro für eine ordentliche Weste einkalkulieren.

» Mehr Informationen

5.5. Sind Protektorenwesten schwer?

Tatsächlich achten alle Anbieter bei der Herstellung darauf, möglichst leichte Westen mit guten Schutzfunktionen herzustellen. In Kombination mit einem Motor macht das Gewicht dabei einen weniger großen Unterschied als beim Radfahren.


» Mehr Informationen

Quellenverzeichnis

Jasmin, J. (2019, 25. November). Schutzwesten und Rückenprotektoren – Welche Sicherheitsweste brauche ich zum Reiten? equiva.com. Abgerufen am 29. Juli 2022, von https://www.equiva.com/blog/schutzwesten-und-rueckenprotektoren-welche-sicherheitsweste-brauche-ich-zum-reiten
Motorrad-Schutzkleidung: Worauf es ankommt. (o. D.). hdi.de. Abgerufen am 29. Juli 2022, von https://www.hdi.de/privatkunden/versicherungen/kfz/ratgeber-motorrad/schutzkleidung
Rolf, R. (2017, 13. Mai). Rückenprotektor oder Protektorenweste? dein-rueckenprotektor.de. Abgerufen am 29. Juli 2022, von https://dein-rueckenprotektor.de/rueckenprotektor-oder-protektorenweste/#Protektorenweste

Welche sind die besten Protektorenwesten aus unserem Protektorenwesten Test bzw. Vergleich 2023?

Wählen Sie Ihren persönlichen Protektorenwesten Testsieger aus folgender Liste:

  • Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Safe Max Protektorenjacke - ab 139,99 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Alpinestars 6700120-1155-M/L - ab 154,82 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Fox Herren Titan Sport Jacke Wachen - ab 115,00 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Navigator Armor Protektorweste - ab 129,99 Euro
  • Platz 5 - sehr gut: POC Spine Vpd Air Vest - ab 104,95 Euro
  • Platz 6 - sehr gut: Fox Unisex Raptor Vest - ab 182,54 Euro
  • Platz 7 - sehr gut: Komperdell Protektorenweste Air Vest 17 - ab 97,90 Euro
  • Platz 8 - gut: Fox 24017 - ab 103,67 Euro
  • Platz 9 - gut: O'Neal BP Protector Vest 0289-332 - ab 99,99 Euro
  • Platz 10 - gut: MESLE NeoLite Prallschutz-Weste - ab 89,99 Euro
  • Platz 11 - gut: Camaro Comp Slasher - ab 89,90 Euro
  • Platz 12 - gut: AKAUFENG DEAKF-SZFH04-Red-M - ab 49,98 Euro
  • Platz 13 - gut: Wildken NFS-018 - ab 45,49 Euro
  • Platz 14 - gut: Pellor CH-ZSMJ06-BKC - ab 43,99 Euro
  • Platz 15 - gut: WOSAWE BC205-00S - ab 44,99 Euro
  • Platz 16 - gut: Wosawe Motorrad Schutz-Jacke - ab 50,99 Euro

Im Protektorenweste-Vergleich punkten die Produkte mit besonders hoher Qualität, denn unter den 16 Protektorenweste-Modellen konnten 7 "sehr gute" Protektorenweste und 9 "gute" Protektorenweste ausgemacht werden. Keines der Produkte in der Produkttabelle zum Protektorenweste-Vergleich wurde mit schlechter als "gut" benotet.

3 der 16 Produkte aus dem Protektorenwesten-Vergleich stammen von einem Hersteller - Fox kann sich damit aufgrund der erhöhten Anzahl verschiedener "guter" und "sehr guter" Protektorenwesten von der Konkurrenz abheben.

Mehr Informationen »

Welche Hersteller sind im Produktvergleich enthalten?

Wir vergleichen Protektorenwesten von 13 verschiedenen Herstellern. Genauer gesagt haben die Experten Modelle von Safe Max, Alpinestars, Fox, Navigator, POC, Komperdell, O'NEAL, MESLE, Camaro, AKAUFENG, Wildken, PELLOR oder WOSAWE verglichen und bewertet. Mehr Informationen »

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Die günstigste Protektorenweste kostet derzeit 43,99 Euro - wer mehr Budget hat, kann zum teuersten Produkt für 182,54 Euro greifen. Durchschnittlich kosten die hier im Protektorenweste-Vergleich vorgestellten Produkte ca. 96,51 Euro. Weitere Infos unter Protektorenweste. Mehr Informationen »

Welche Protektorenweste wird von den Kunden am besten bewertet?

Am häufigsten wurde bisher die Pellor CH-ZSMJ06-BKC von den Amazon-Kunden bewertet - insgesamt 805 Mal. Die durchschnittlich besten Rezensionen erhielt die MESLE NeoLite Prallschutz-Weste - im Schnitt 4,7 Sterne. Mehr Informationen »

Wie viele mit “SEHR GUT” bewertete Protektorenwesten gibt es?

Insgesamt 7 Stück, genauer gesagt die:

  • Safe Max Protektorenjacke
  • Alpinestars 6700120-1155-M/L
  • Fox Herren Titan Sport Jacke Wachen
  • Navigator Armor Protektorweste
  • POC Spine Vpd Air Vest
  • Fox Unisex Raptor Vest
  • Komperdell Protektorenweste Air Vest 17
Mehr Informationen »

Welche Protektorenwesten wurden verglichen oder getestet?

Insgesamt 16 Stück, genauer gesagt der:

  • Wosawe Motorrad Schutz-Jacke
  • WOSAWE BC205-00S
  • Pellor CH-ZSMJ06-BKC
  • Wildken NFS-018
  • AKAUFENG DEAKF-SZFH04-Red-M
  • Camaro Comp Slasher
  • MESLE NeoLite Prallschutz-Weste
  • O'Neal BP Protector Vest 0289-332
  • Fox 24017
  • Komperdell Protektorenweste Air Vest 17
  • Fox Unisex Raptor Vest
  • POC Spine Vpd Air Vest
  • Navigator Armor Protektorweste
  • Fox Herren Titan Sport Jacke Wachen
  • Alpinestars 6700120-1155-M/L
  • Safe Max Protektorenjacke
Mehr Informationen »

Wonach suchen Kunden, welche Protektorenwesten suchen, noch?

Der meistgesuchte alternative Begriff für Protektorenweste ist Protektorenweste MTB, gefolgt von Synonymen wie Fox Protektorenweste und O'NEAL Protektorenweste. Mehr Informationen »

Protektorenwesten im Test bzw. Vergleich - alle Produkte & die Protektorenweste Bestenliste im Überblick

Platz Protektorenweste Vorteile des Protektorenweste Kundenwertung (Amazon) Auszeichnung Preis der Protektorenweste
1 Safe Max Protektorenjacke
  • Atmungsaktiv
  • Sehr elastisch
208 Rezension, 4,5 Sterne Vergleichssieger » Für 139,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
2 Alpinestars 6700120-1155-M/L
  • Verlängerte Polsterung für mehr Schutz
  • Mit abnehmbaren Schulterpolstern und Rückenprotektor
95 Rezension, 4,6 Sterne » Für 154,82 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
3 Fox Herren Titan Sport Jacke Wachen
  • Sehr gute Passform
  • In sehr vielen Größen erhältlich
685 Rezension, 4,5 Sterne Preis-Leistungs-Sieger » Für 115,00 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
4 Navigator Armor Protektorweste
  • Weiter Armausschnitt für optimale Bewegungsfreiheit
  • Sehr gute Passform
41 Rezension, 3,8 Sterne » Für 129,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
5 POC Spine Vpd Air Vest
  • Weiter Armausschnitt für optimale Bewegungsfreiheit
  • Sehr gute Passform (wahlweise in Slim und Regular erhältlich)
274 Rezension, 4,4 Sterne » Für 104,95 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
6 Fox Unisex Raptor Vest
  • CE EN 1621-2 LEVEL 2
  • Mit verstellbaren Schulter- und Taillengurten
61 Rezension, 4,6 Sterne » Für 182,54 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
7 Komperdell Protektorenweste Air Vest 17
  • Weiter Armausschnitt für optimale Bewegungsfrfeiheit
  • Protektoren auch seitlich
23 Rezension, 4,4 Sterne » Für 97,90 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
8 Fox 24017
  • CE-EN 14021-zertifiziert
  • Mit verstellbaren Schulter- und Taillengurten
123 Rezension, 4,6 Sterne » Für 103,67 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
9 O'Neal BP Protector Vest 0289-332
  • Protektoren auch seitlich
  • In vielen Größen erhältlich
11 Rezension, 3,6 Sterne » Für 99,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
10 MESLE NeoLite Prallschutz-Weste
  • Weiter Armausschnitt für optimale Bewegungsfreiheit
  • Viele Größen verfügbar
11 Rezension, 4,7 Sterne » Für 89,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
11 Camaro Comp Slasher
  • Weiter Armausschnitt für optimale Bewegungsfreiheit
  • Protektoren auch seitlich
64 Rezension, 4,3 Sterne » Für 89,90 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
12 AKAUFENG DEAKF-SZFH04-Red-M
  • Gute Passform
  • Komfortabel und atmungsaktiv gewebt
273 Rezension, 4,0 Sterne » Für 49,98 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
13 Wildken NFS-018
  • Hergestellt aus Bio-Schaum
  • In vielen Größen erhältlich
257 Rezension, 4,2 Sterne » Für 45,49 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
14 Pellor CH-ZSMJ06-BKC
  • Elastisch und duktil
  • Gute Verschleißfestigkeit
805 Rezension, 4,2 Sterne » Für 43,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
15 WOSAWE BC205-00S
  • Mit großen Lüftungsöffnungen
  • In vielen Größen erhältlich
325 Rezension, 4,6 Sterne » Für 44,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
16 Wosawe Motorrad Schutz-Jacke
  • Mit PE-Schale
  • Mit mehreren großen Öffnungen und stoßfestem EVA-Schaum
95 Rezension, 4,2 Sterne » Für 50,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen