Kaufberatung zum Korkboden-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Korkboden-Testsieger!

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Boden aus Kork in Internet-Tests ist ein vergleichsweise weicher Bodenbelag, der Tritte gut dämpft und auch zum Knien und Spielen sehr praktisch ist. Gerade in Kinder- und Schlafzimmern ist so ein Boden angenehmer als Parkett, Laminat oder harte Fliesen.
  • Auf Korkböden findet man im Vergleich zu Landhausdielen aus Echtholz guten Halt, sollte sich aber vor der Verlegung mit Reinigung und Pflege dieses speziellen Bodens befassen. Für Bäder, Küchen und Flure gibt es Bodenbeläge mit besseren Eigenschaften, wobei Kork sehr gut über kalten Kellern isoliert und als Korkboden mit Trittschalldämmung angenehm leise ist.
  • Das Verlegen vom Korkboden mit Klicksystem ist nicht schwieriger als bei Laminat und passende Sockelleisten sorgen für einen harmonischen Abschluss an den Wänden. Das natürliche Material mit attraktiver Optik gibt es auch im Look von Korkboden in Eiche, Korkboden mit Holzoptik oder im Beton-Design.

korkboden-test

Wer eine neue Wohnung oder ein Haus bezieht, renoviert oder modernisiert, der steht bei der Auswahl des richtigen Bodenbelages für unterschiedliche Räume vor einer großen Anzahl an Varianten. Kalte, pflegeleichte und robuste Fliesen haben ebenso ihre Vorzüge wie teures, attraktives Parkett aus Echtholz, während Teppiche weich und gemütlich, aber weniger pflegeleicht sind. Wer nun für Schlaf-, Wohn- und Kinderzimmer nach einem Mix aus pflegeleichten, isolierenden und weichen Eigenschaften sucht, der könnte von Korkböden laut Tests profitieren. Wir haben die Erkenntnisse unserer Recherchen in einem Korkboden-Vergleich 2022 zusammengefasst. Erfahren Sie, welche Vorteile dieser Boden mitbringt und in welchen Fällen Sie ihn keinesfalls verlegen sollten.

1. Was ist ein Korkboden?

Auf die Besonderheiten von lackierten Korkböden, unbehandelten oder geölten Korkböden gehen wir noch genauer ein und befassen uns auch mit der Dicke des Korkbodens im Detail. Zuvor möchten wir Ihnen aber die wichtigsten Informationen rund um die Eigenschaften geben, die wir in verschiedenen Korkboden-Tests im Internet ermittelt haben.

Kork wird aus der Rinde des Korkbaums hergestellt, die auch als Kork-Eiche bezeichnet wird. Die gesamte Rinde des Baumes wird in verschiedenen Qualitäten auch für Flaschenkorken oder als einfaches Dämmmaterial für Wände genutzt. Die mittlere Qualität wiederum wird für stabile Korkböden in guter Verarbeitung genutzt.

Die Korkeiche wächst im Mittelmeerraum und die Länder Spanien und Portugal sind die größten Exporteure. Sie entscheiden sich daher mit Korkböden entsprechender Herkunft häufig für ein fast regionales, europäisches Produkt.

Günstiger Kork wird häufig als Dämmung und Isolierung unter anderen Böden verwendet

Sollten Sie sich aus verschiedenen Gründen in bestimmten Zimmern für andere Böden wie Laminat entscheiden, können Sie die günstigen Dämmmaterialien aus Kork verwenden. Die Eigenschaften von Kork sorgen dann für eine hervorragende Isolierung gegen Kälte von unten und bieten gleichzeitig eine tolle Trittschalldämmung.

Kork ist ein besonders nachhaltiger Bodenbelag, denn die Eichen werden für die Gewinnung von Kork nicht gefällt. Vielmehr wird die Rinde in bestimmten Zyklen abgetragen und wächst wieder nach, sodass umweltbewusste Menschen hier eine bewusste Kaufentscheidung für nachhaltiges Wohnen treffen.

Als Bodenbelag zum Kleben oder mit Klicksystem hat Kork folgende Vorzüge:

  • umweltfreundliche Gewinnung, nachhaltig und vollständig recycelbar
  • für Allergiker geeignet
  • durch Weichheit integrierte Geräuschdämpfung
  • spart Heizkosten durch hohe Isolierfähigkeit
  • sehr weich und gelenkschonend
  • strapazierfähig und wasserundurchlässig
  • in Kombination mit Warmwasser-Fußbodenheizung verwendbar
gerollter korkboden

Kork ist als Bodenbelag eine Alternative zu Laminat, Teppich oder Fliesen.

Beim letzten Vorteil müssen Sie immer sehr aufmerksam im Detail recherchieren, denn ein Korkboden ist nicht mit jedem der unterschiedlichen Fußbodenheizungs-Systeme nutzbar. Ebenfalls muss erwähnt werden, dass trotz guter Korkboden-Dämmung Feuchtigkeit nicht unbedingt der Freund von Kork ist. Es arbeitet, kann sich ausdehnen und in Bad und Küche könnte Feuchtigkeit über die Dehnungsfugen zum Problem werden.

Im Wohnzimmer direkt über dem Keller genießen Sie hingegen einen angenehm weichen, sehr gut isolierenden Bodenbelag. Im Kinderzimmer, wo Erwachsene und Kinder häufig auf dem Boden spielen, braucht es bei Kork keine Teppiche und Spielmatten, denn der weiche Boden ist angenehm für die Gelenke. Grundsätzlich lassen sich die versiegelten oder anderweitig behandelten Bodenplatten einfach staubsaugen und fegen, aber auch nebelfeucht wischen. Somit sind sie eine charmante Alternative zu vielen anderen Böden.

2. Gibt es in Korkboden-Tests im Internet unterschiedliche Typen?

In den verschiedenen Korkboden-Tests im Internet haben wir Korkböden mit Klicksystem entdeckt und solche, die verklebt verlegt werden. Da Sie hier bei der Auswahl eine wichtige Grundsatzentscheidung treffen, wollen wir Ihnen für beide Kategorien die wichtigsten Details aufzeigen:

Art der Verlegung Eigenschaften
Klicksystem
  • diese Art der Verlegung wird als schwimmende Verlegung bezeichnet
  • sauberes Verlegen ohne Ausdünstungen und Klebereste
  • vergleichsweise einfach auch für Laien machbar
  • einfache Entfernung/Austausch einzelner Dielen
  • verzeiht leichte Unebenheiten im Boden
  • teilweise Probleme mit Fußbodenheizung, isoliert zu gut
  • Boden darf nach dem Verlegen direkt betreten werden
  • für Gewerberäume mit hoher Frequenz eher ungeeignet
  • höhere Preise
Kleben
  • beim Verlegen können Kleberflecken zurückbleiben und Ausdünstungen belasten Raumluft und Atemwege
  • für Laien vergleichsweise schwierig
  • keine einfache Entfernung/Austausch einzelner Dielen möglich
  • verzeiht keine Unebenheiten im Boden, erfordert oft Vorarbeiten
  • meist kein Problem mit Fußbodenheizung, weil geringere Stärke und wärmedurchlässiger
  • Boden darf nach dem Verlegen erst nach vollständiger Trocknung betreten werden
  • für Gewerberäume mit hoher Frequenz besser geeignet
  • günstige Preise
  • keine Trittschalldämmung notwendig

Bewerten Sie im Vorfeld ehrlich Ihre handwerklichen Fähigkeiten und vergleichen die Gesamtkosten. Einen günstigen Korkboden zu kaufen und dann von einem Profi verlegen zu lassen, kann in Summe teurer werden.

Tipp: Bei schwimmender Verlegung vom Korkboden mit Dämmung als Klicksystem müssen Sie immer gewisse Abstände zu festen Bauteilen wie Wänden oder Rohren einhalten. Kork arbeitet ähnlich wie Holz und muss sich dezent dehnen und zusammenziehen können.

3. Was kennzeichnet einen Korkboden-Testsieger?

Vielfach entscheidet bereits die Optik darüber, ob ein Boden in Beton-Optik aus Kork oder ein natürliches Modell Ihr persönlicher Korkboden-Testsieger werden kann. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, weshalb wir Ihnen in unserer Kaufberatung auch kein bestimmtes Produkt als den besten Korkboden, wie bei der Stiftung Warentest, präsentieren werden. Der beste Boden muss in seiner Eignung zum Raum passen, den Belastungen standhalten und durch einfache Reinigung und Pflege überzeugen. Wir wollen daher in den nächsten Kapiteln weniger auf Farben und Designs eingehen, sondern uns mit praktischen Aspekten für die Auswahl befassen.

3.1. In welchem Raum wollen Sie Korkboden verlegen?

Sie können relativ problemlos einen Korkboden mit Trittschalldämmung in der oberen Etage verlegen und hören so weniger Getrappel der Kinderfüße. Auch in Mietwohnungen ist Kork für die Mietwohnung unter Ihnen ein Gewinn. Ebenso überzeugt Korkboden in Betonoptik in gewerblichen Räumen in klebender Verlegung. Wohnen Sie als Mieter oder Hausbesitzer über einem schlecht gedämmten Keller, sorgt ein dicker Korkboden für bessere Isolierung und spart Heizkosten ein.

person geht barfuss auf korkboden

Auf Korkboden läuft es sich barfuß sehr angenehm und leise und er ist leicht zu reinigen.

Für Kinderzimmer und Schlafzimmer ist Kork perfekt als Bodenbelag, wobei hier ein lackierter Korkboden oder eine andere Art der Versiegelung vor Flecken schützt. Krabbelkinder verlieren viel Spucke und älteren Kindern fällt beim Tuschen oder anderen Aktivitäten auch immer mal etwas herunter, was durch eine Versiegelung kein großes Problem darstellt. Nach Jahren der Nutzung kann es dazu kommen, dass Sie den Korkboden auffrischen und neu versiegeln müssen. Ein Teppich hingegen wäre dann komplett ruiniert und müsste aufwendig ersetzt werden.

Dringend abraten müssen wir Ihnen vom Korkboden im Badezimmer. So charmant die Weichheit des Bodens nach einem Bad oder einer Dusche wirkt, so unpraktisch ist Kork in Bad und Küche. Denn trotz Versiegelung kann es im Rahmen der Dehnungsfugen und in anderen Bereichen dazu kommen, dass der Boden aufquillt und unansehnlich wird.

Wenn Sie sich für einen Korkboden in Eiche oder ein weniger natürliches Design entscheiden, sorgen versiegelte, geölte Korkböden für mehr Hygiene. Sie nehmen feuchte Verschmutzungen nicht auf und können gut mit Staubsauger, Besen und Wischmop sauber gehalten werden. Kleine Macken lassen sich mit geringem Aufwand beheben, wo Sie den Korkboden leicht abschleifen und neu versiegeln.

Als kleine Entscheidungshilfe wollen wir Ihnen an dieser Stelle einmal kompakt und übersichtlich die Vor- und Nachteile von Laminat und Kork als Bodenbelag aufzeigen:

Art des Bodenbelags Eigenschaften
Laminat
  • sehr günstig
  • einfaches Verlegen mit Klicksystem
  • extrem pflegeleicht
  • sehr hygienisch
  • keine Auffrischung/Aufbereitung notwendig
  • keine Isolation
  • teilweise natürliche Optik von Holz
  • keine nachhaltige Herstellung
  • nicht gelenkschonend, nicht weich
  • braucht zwingend Trittschalldämmung, sonst extrem laut
  • sollte nicht in Feuchträumen verwendet werden
Kork
  • etwas teurer
  • einfaches Verlegen mit Klicksystem oder durch Verkleben
  • recht pflegeleicht
  • ziemlich hygienisch
  • auffrischen oder aufbereiten vom Korkboden teilw. irgendwann notwendig
  • hervorragende Isolation
  • teilweise natürliche Optik von Holz oder Kork
  • absolut nachhaltige Herstellung
  • sehr gelenkschonend und weich
  • braucht nicht unbedingt eine Trittschalldämmung, extrem leiser Boden
  • sollte nicht in Feuchträumen verwendet werden
» Mehr Informationen

3.2. Wie pflege ich einen Korkboden?

person verlegt klick-korkboden

Haben Sie eine Fußbodenheizung, dann achten Sie beim Korkboden auf die Kompatibilität damit.

Wenn Sie einen Korkboden und Leisten einmal verlegt haben, müssen Sie sich dank der Versiegelung oder Lackierung keine großen Sorgen um Reinigung und Pflege machen. Sie können einfach in den gewohnten, je nach Raum erforderlichen, Zyklen mit dem Staubsauger oder mit dem Besen Staub, Haare und Verschmutzungen vom Boden entfernen. Wie auch bei Hartböden entfernen Sie andere Verunreinigungen einfach mit einem Wischer, den Sie allerdings nicht klatschnass, sondern lediglich feucht mit einem Reinigungsmittel verwenden. Um einen Korkboden zu reinigen, müssen Sie also weder Spezialreiniger noch teures Equipment anschaffen.

Hierin liegt einer der entscheidenden Vorzüge, denn einen Teppich können Sie nur mit dem Staubsauger bearbeiten und können die Hygiene nicht wirklich über längere Zeit hinweg gewährleisten. Für die Fleckentfernung muss man beim Teppich teure Polster- oder Teppichreiniger anschaffen, aufwendig einarbeiten und erkennt dann oft hässliche Farbveränderungen im Vergleich zu den nicht gereinigten Stellen.

» Mehr Informationen

3.3. Was muss man über die Stärke und die Verlegung wissen?

Zunächst einmal müssen Sie das zur gewünschten Verarbeitung oder Verlegung geeignete Produkt auswählen. Ein Korkboden mit Holzoptik samt Klicksystem kann nicht geklebt werden, während die Böden zum Kleben über keinerlei Klicksystem verfügen und ausschließlich verklebt werden. Achten Sie hier darauf, sich gleich das richtige Material, Werkzeug und Zubehör zuzulegen. Wenn Sie sich online einen Korkboden bei Lidl bestellen, achten Sie auf die Hinweise zur Art der Verlegung. Im Baumarkt hingegen können Sie sich von einem Mitarbeiter beraten lassen.

Bei der Verlegung können Sie sich je nach Variante sehr gut im Internet Videos anschauen, die Schritt für Schritt erläutern, wie aus den Korkteilen ein ganzer Boden wird. Achten Sie immer darauf, bestimmte Abstände zu festen Bauteilen einzuhalten, damit der Boden weiter arbeiten kann.

Die Stärke oder Dicke des Korkbodens liegt meist zwischen 4 und 6 mm, wobei meist unter der Kork-Deckschicht verdichtete Faserplatten und ein Gegenzug verarbeitet wurden. Es gibt für einfachen Rollkork als Dämmmaterial auch dünnere Varianten und ebenso dickere Korkböden, die dann oft ganz ohne Trittschall und Dämmung verlegt werden können.

Falls Sie eine Fußbodenheizung besitzen, achten Sie gleich bei der Suche nach Korkböden auf die Eignung des Produktes für die bei Ihnen installierte Art der Fußbodenheizung.

kind spielt auf korkboden

Gerade in Kinder- oder Spielzimmern bietet der weiche Korkboden viele Vorteile.

» Mehr Informationen

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Korkbodens mit Trittschalldämmung?

Wir wollen Ihnen Pro- und Kontra der Trittschalldämmung verdeutlichen, damit Sie die richtige Auswahl treffen können:

    Vorteile
  • Kork ist weich und braucht oft keine zusätzliche Trittschalldämmung
  • zusätzlicher Trittschall sorgt für Ruhe im Haus
  • verhindert Streitigkeiten mit Nachbarn in Mietwohnungen
  • isoliert zusätzlich
    Nachteile
  • zusätzliche Kosten
  • kann bei Fußbodenheizungen problematisch werden
  • wird meist nur in Kombination mit Klicksystemen verwendet

5. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Korkboden-Vergleich

5.1. Was kostet Korkboden?

Da es Dielen oder Kacheln in unterschiedlichen Größen gibt, sollten Sie zum Preisvergleich den Quadratmeterpreis kennen und diesen auf die Raumgröße hochrechnen. Sehr günstiger Kork kostet ohne Versiegelung und ungeeignet für Fußbodenheizungen teilweise nur 0,50 Euro pro Quadratmeter, während bessere Varianten zwischen 1 und 2,50 Euro pro Quadratmeter kosten.

» Mehr Informationen

5.2. Wo kann man Korkboden kaufen?

Sie finden diese Böden überall dort, wo Ihnen auch andere Bodenarten angeboten werden. Spezielle Einrichtungsgeschäfte und Baumärkte sind hier die richtige Adresse, wobei die Vielfalt im Internet deutlich größer ist.

» Mehr Informationen

5.3. Wie wird ein Korkboden verlegt?

Bei der geklebten Verlegung muss der Boden vollkommen eben gemacht werden, was meist Vorarbeiten notwendig macht. Hier sollten Sie ein begabter Heimwerker sein oder gleich einen Fachmann beauftragen. Für die Verlegung als Klicksystem müssen Sie weniger talentiert sein und halten sich einfach an die Installationshinweise des Herstellers.

» Mehr Informationen

5.4. Welche Marken bieten Korkboden an?

Gute Bewertungen haben im Vergleich Hersteller wie Ewifoam, Mengler GmbH, Trecor, Egger, Nicoline, Bodentrend Online GmbH, Wicanders und Tigris Ivory erhalten.

» Mehr Informationen

5.5. Was schadet Korkböden?

So stabil der Korkboden auch ist, er ist nicht vollständig gefeit vor Dellen und Löchern. Wenn Kinder mit Gabeln hineinstechen, ein schwerer, spitzer Gegenstand herunterfällt oder jemand die Versiegelung zerkratzt, trägt der weiche Boden deutlich sichtbare Spuren davon.


» Mehr Informationen

Quellenverzeichnis

Korkboden – mit oder ohne Trittschalldämmung verlegen? (o. D.). Hausjournal.net. Abgerufen am 18. Juli 2022, von https://www.hausjournal.net/korkboden-trittschalldaemmung

Rau, L. R. (2020, 6. September). Kork: Entstehung, Eigenschaften und Nachhaltigkeit. utopia.de. Abgerufen am 18. Juli 2022, von https://utopia.de/ratgeber/kork-entstehung-eigenschaften-und-nachhaltigkeit/

Vinylboden, Laminat, Parkett: Welche Bodenbeläge können per Klick verlegt werden? (o. D.). meister.com. Abgerufen am 18. Juli 2022, von https://www.meister.com/de/inspiration/klicken-vs-kleben.html

Egger EHC014
Am besten von den Kunden bewertetes Produkt im -Test bzw. -Vergleich
Egger EHC014 Derzeit ab 73,16 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 2,5 m²
Stärke 8 mm
Ist der Egger EHC014 Korkboden aus natürlichen Rohstoffen? Der Korkboden ist zu 87 % aus nachwachsenden und natürlichen Rohstoffen und ist zu 100 % frei von Weichmachern oder PVC.
Trecor 10101
Trecor 10101 Derzeit ab 39,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 10 m²
Stärke 2 mm
Welche Stärke besitzt der Trecor Trittschallkork? Der Korkboden besitzt eine Stärke von 2 mm und ist damit recht stabil. Im Vergleich entspricht das der Stärke einer typischen Malpappe für Kinder.
Ewifoam Rollenkork
Ewifoam Rollenkork Derzeit ab 32,50 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 10 m²
Stärke 2 mm
Wie gut kann der Ewifoam Rollenkork den Boden dämmen? Der Korkboden dämmt mit einer Trittschallvermessung bis zu 17 dB, was im Vergleich nur noch der Lautstärke eines leisen Flüsterns entspricht.
Mengler GmbH Rollenkork
Mengler GmbH Rollenkork Derzeit ab 67,50 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 30 m²
Stärke 2 mm
Wofür kann der Mengler GmbH Rollenkork genutzt werden? Der Mengler GmbH Rollenkork ist vor allem zur Isolierung gegen Trittschall sowie zur leichten Wärmedämmung geeignet. Er bietet damit eine sehr gute Geräuschdämmung.
Mengler GmbH Korkplatte
Günstigstes Produkt im Vergleich
Mengler GmbH Korkplatte Derzeit ab 19,25 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 0,5 m²
Stärke 10 mm
Woraus wurde die Mengler GmbH Korkplatte gefertigt und wofür kann sie genutzt werden? Die Mengler GmbH Korkplatte ist aus Korkgranulat hergestellt und eignet sich sowohl für den Modellbau als auch zur Isolierung oder als Untertapete.
IHK Trittschalldämmung IHK-38
IHK Trittschalldämmung IHK-38 Derzeit ab 72,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 30 m²
Stärke 2 mm
Kann man mit der IHK Kork-Trittschalldämmung Unebenheiten im Boden ausgleichen? Da der Korkboden 2 mm dick ist, kann er kleinere Unebenheiten ausgleichen und sorgt so für einen erhöhten Gehkomfort.
Bodentrend Online GmbH Design Korkboden
Bodentrend Online GmbH Design Korkboden Derzeit ab 49,45 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 1 m²
Stärke 11 mm
Aus welchem Material besteht der Bodentrend Online GmbH Design Korkboden? Der Korkboden besteht zum einen aus natürlichem Klebekork, der zum anderen mit einer bedruckten Oberfläche versehen ist.
Bodentrend Online GmbH Korkboden
Bodentrend Online GmbH Korkboden Derzeit ab 44,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 1 m²
Stärke 4 mm
Muss man den Bodentrend Online GmbH Korkboden noch selbständig versiegeln? Nein, da der Korkboden bereits vorversiegelt und vorgeleimt bei dem Kunden ankommt, muss man dies nicht selbst tun.
Trecor Korkboden
Trecor Korkboden Derzeit ab 29,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 1 m²
Stärke 10,5 mm
Ist ein Pflegemittel bei dem Trecor Korkboden inklusive? Zwar ist ein Pflegemittel bei dem Korkboden nicht inklusive, aber es ist möglich, die passende Sockelleiste und das Pflegemittel zu erwerben.
Egger EHC011
Egger EHC011 Derzeit ab 47,78 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 1,99 m²
Stärke 8 mm
Handelt es sich bei dem Egger EHC011 Korkboden um ein nachhaltiges Produkt? Der Korkboden besteht zu 87 % aus nachwachsenden Rohstoffen und ist zu 100 % frei von Weichmachern und PVC.
NICOLINE Kork-Bodenfliesen
NICOLINE Kork-Bodenfliesen Derzeit ab 20,64 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 0,8 m²
Stärke 3 mm
Sind die Dekorative 3 mm selbstklebende Kork-Bodenfliesen aus langlebigen Material? Die Korkfliesen wurden zum einen versiegelt und sind zum anderen aus stark verdichtetem Kork-Granola hergestellt, sodass sie langlebig sind.
acerto Korkplatte
Am häufigsten von den Kunden bewertetes Produkt im -Test bzw. -Vergleich
acerto Korkplatte Derzeit ab 24,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 1,5 m²
Stärke 4 mm
Ist die acerto Korkplatte versiegelt? Nein, die acerto Korkplatte ist nicht versiegelt. Eine Versiegelung ist hygienischer, erleichtert die Pflege und verbessert die Langlebigkeit Ihres Bodens.
Bodentrend Online GmbH Natur Korkboden
Bodentrend Online GmbH Natur Korkboden Derzeit ab 26,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Quadratmeter 1 m²
Stärke 4 mm
Welche Stärke hat der Natur-Korkboden von Bodentrend Online GmbH? Der Natur-Korkboden von Bodentrend Online GmbH hat eine Stärke von 4 mm. Eine Bodenstärke bis zu 4 mm eignet sich gut als Fußbodenunterlage und zur Trittschall- oder Wärmedämmung.

Welche sind die besten Korkböden aus unserem Korkböden Test bzw. Vergleich 2022?

Wählen Sie Ihren persönlichen Korkböden Testsieger aus folgender Liste:

  • Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Egger EHC014 - ab 73,16 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Mengler GmbH Korkplatte - ab 19,25 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Trecor Korkboden - ab 29,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Bodentrend Online GmbH Korkboden - ab 44,95 Euro
  • Platz 5 - gut: Bodentrend Online GmbH Natur Korkboden - ab 26,95 Euro
  • Platz 6 - gut: Bodentrend Online GmbH Design Korkboden - ab 49,45 Euro
  • Platz 7 - gut: Egger EHC011 - ab 47,78 Euro
  • Platz 8 - gut: NICOLINE Kork-Bodenfliesen - ab 20,64 Euro
  • Platz 9 - gut: acerto Korkplatte - ab 24,99 Euro
  • Platz 10 - gut: Trecor 10101 - ab 39,90 Euro
  • Platz 11 - gut: Ewifoam Rollenkork - ab 32,50 Euro
  • Platz 12 - gut: IHK Trittschalldämmung IHK-38 - ab 72,90 Euro
  • Platz 13 - befriedigend: Mengler GmbH Rollenkork - ab 67,50 Euro

Zusammenfassend sind in der Übersicht zum Korkboden-Vergleich 4 "sehr gute" Korkboden, 8 "gute" Korkboden und nur ein Korkböden mit einer schlechteren Note als "gut" enthalten.

Die Marke Bodentrend Online GmbH weist mit 3 Korkböden-Modellen die größte Produktvielfalt eines einzigen Herstellers im Korkböden-Vergleich auf und ist daher unter den Korkböden-Herstellern besonders für seine Produktvielfalt bekannt.

Mehr Informationen »

Zwischen wie vielen Herstellern kann ich im Korkboden-Vergleich wählen?

Im Korkboden-Vergleich werden die Modelle von 8 verschiedenen Herstellern verglichen und bewertet. Genauer gesagt haben die Experten Modelle von Egger, Mengler GmbH, Trecor, Bodentrend Online GmbH, NICOLINE, Acerto, Ewifoam oder IHK verglichen und bewertet. Mehr Informationen »

Wie viel kosten die ausgezeichneten Korkboden-Modelle?

Wir bieten Ihnen eine Auswahl verschiedener Preiskategorien - 19,25 Euro markieren dabei den günstigsten Korkboden, 73,16 Euro den teuersten Korkboden. Durchschnittlich sollten Sie ca. 42,30 Euro für einen Korkboden einplanen. Weitere Infos unter Korkboden. Mehr Informationen »

Welcher Korkboden erhält von den Kunden die besten Bewertungen?

Mit im Schnitt 5,0 Sterne wurde der Egger EHC014 am besten bewertet, die meisten Bewertungen erhielt jedoch der acerto Korkplatte. Mehr Informationen »

Wie oft wurden Korkboden-Modelle mit "SEHR GUT" bewertet?

Insgesamt 4 Mal hat die Redaktion Korkböden "SEHR GUT" bewertet, beispielsweise:

  • Egger EHC014
  • Mengler GmbH Korkplatte
  • Trecor Korkboden
  • Bodentrend Online GmbH Korkboden
Mehr Informationen »

Zwischen welchen Korkböden kann ich wählen?

Insgesamt können Sie aus 13 verschiedenen Modellen Ihren persönlichen Favoriten wählen:

  • Mengler GmbH Rollenkork
  • IHK Trittschalldämmung IHK-38
  • Ewifoam Rollenkork
  • Trecor 10101
  • acerto Korkplatte
  • NICOLINE Kork-Bodenfliesen
  • Egger EHC011
  • Bodentrend Online GmbH Design Korkboden
  • Bodentrend Online GmbH Natur Korkboden
  • Bodentrend Online GmbH Korkboden
  • Trecor Korkboden
  • Mengler GmbH Korkplatte
  • Egger EHC014
Mehr Informationen »

Welche weiteren Produkte der Kategorie Korkboden werden angezeigt, wenn nach "Korkparkett" gesucht wird?

Wir möchten Ihnen die beste Produktauswahl bieten und vergleichen daher nicht nur Korkböden, sondern auch verwandte Produkte wie Korkparkett, Egger Korkboden oder Kork-Fertigparkett. Mehr Informationen »

Korkböden im Test bzw. Vergleich - alle Produkte & die Korkboden Bestenliste im Überblick

Platz Korkboden Vorteile des Korkbodens Kundenwertung (Amazon) Auszeichnung Preis des Korkbodens
1 Egger EHC014
  • Lässt sich gut verlegen
  • Hochwertiges Design
3 Rezension, 5,0 Sterne Vergleichssieger » Für 73,16 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
2 Mengler GmbH Korkplatte
  • Gute Geräuschdämpfung
  • Sehr stabil
11 Rezension, 3,8 Sterne » Für 19,25 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
3 Trecor Korkboden
  • Lässt sich gut verlegen
  • Auch gut als Pinnwand
4 Rezension, 4,5 Sterne » Für 29,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
4 Bodentrend Online GmbH Korkboden
  • Lässt sich gut verlegen, da vorgeleimt
  • Lässt sich leicht kürzen
4 Rezension, 5,0 Sterne » Für 44,95 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
5 Bodentrend Online GmbH Natur Korkboden
  • Sehr stabil - bricht trotz geringer Stärke nur schwer
3 Rezension, 5,0 Sterne Preis-Leistungs-Sieger » Für 26,95 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
6 Bodentrend Online GmbH Design Korkboden
  • Lässt sich gut verlegen, da vorgeleimt
  • Hochwertiges Design
1 Rezension, 5,0 Sterne » Für 49,45 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
7 Egger EHC011
  • Gute Geräuschdämpfung
  • Holzfasern von Bäumen aus PEFC-zertifizierten Wäldern
6 Rezension, 4,0 Sterne » Für 47,78 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
8 NICOLINE Kork-Bodenfliesen
  • Klebefläche für einfaches anbringen
  • Naturdesign
23 Rezension, 4,0 Sterne » Für 20,64 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
9 acerto Korkplatte
  • Elastisch
  • Schadstofffrei
705 Rezension, 4,0 Sterne » Für 24,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
10 Trecor 10101
  • Gute Geräuschdämpfung
  • Lässt sich leicht kürzen
149 Rezension, 4,1 Sterne » Für 39,90 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
11 Ewifoam Rollenkork
  • Sehr dicht
  • Gute Geräuschdämpfung
187 Rezension, 4,4 Sterne » Für 32,50 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
12 IHK Trittschalldämmung IHK-38
  • Gute Geräuschdämpfung
  • Lässt sich gut verlegen
115 Rezension, 4,5 Sterne » Für 72,90 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
13 Mengler GmbH Rollenkork
  • Gute Geräuschdämpfung
  • Lässt sich gut verlegen
18 Rezension, 3,7 Sterne » Für 67,50 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen