Kaufberatung zum Hochdruckreiniger-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Hochdruckreiniger-Testsieger!

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Hochdruckreiniger ist ein wirksames, ökologisch wertvolles Hilfsmittel, um Schmutz von Oberflächen zu entfernen. Ohne chemische Reiniger funktioniert das Gerät ausschließlich mit Wasser und Druck.
  • Hochdruckreiniger finden Sie in Baumärkten in der Kategorie der Kompressoren, alternativ beim Gartenbedarf. Ein Blick auf unseren Hochdruckreiniger-Vergleich zeigt Ihnen die wichtigsten technischen Daten in der Übersicht, wie beispielsweise Druck, Fördermenge, Leistung und Pumpenbetrieb.
  • Der zweite wichtige Faktor neben der Technik ist das Zubehör. Ein langer Schlauch über 5 m sorgt für reichlich Bewegungsspielraum, reduziert aber auch die Kraft des Geräts. Dreckfräse und Flächenreiniger sind die beliebtesten Aufsätze in diversen Hochdruckreiniger-Tests im Internet.

hochdruckreiniger-test

Die Umwelt schonen und gleichzeitig an Haus und Garten die Gehwege und befestigten Flächen wieder richtig sauber machen, ist keine Utopie. Wenn Sie Ihre Terrasse mit dem Gartenschlauch reinigen, verbrauchen Sie zwar keinen Strom, dafür aber etwa 3.500 Liter Wasser pro Stunde. Es kommt mit etwa 4 bar aus dem Schlauch und ist nicht wirklich eine große Hilfe bei der Beseitigung von Algen und anderen Belägen auf dem Boden im Außenbereich.

Wenn Sie stattdessen mit einem Hochdruckreiniger arbeiten, kommt das Wasser mit etwa 100 bar Druck aus dem Schlauch und macht im Handumdrehen alles sauber. Dabei liegt der Wasserverbrauch bei etwa 500 Litern in der Stunde. Wenn das allein nicht gründlich genug ist, können Sie noch feinen Sand hinzufügen oder Reinigungsmittel. Diese Argumente begeistern viele Unentschlossene in diversen Hochdruckreiniger-Tests im Internet. Weitere Tipps und Informationen von Nutzern und Herstellern haben wir für Sie in der folgenden Kaufberatung 2022 / 2023 zusammengefasst.

Achtung: Bedenken Sie beim Einsatz von chemischen Reinigungsmitteln im Garten, dass die Rückstände in die Erde fließen.

hochdruckreiniger-druck

Mit der Kombination aus Wasser und Druck lässt sich beispielsweise das Fahrrad nach einer Offroad-Tour sehr gut reinigen.

1. Für welche Arbeiten eignet sich ein Hochdruckreiniger?

Für Hausbesitzer ist der Hochdruckreiniger ein Segen. Es gibt sie in verschiedenen Größen und von zahlreichen Herstellern, beispielsweise Bosch, Cleancraft, Dewalt, Einhell, Gardena, Kärcher, Kränzle und Scheppach. Wenn es in der Nähe irgendwo eine Steckdose gibt, können Sie nicht nur Ihre Terrasse und die gepflasterten Gehwege oder die Einfahrt auf Vordermann bringen. Sie können den Hochdruckreiniger für Ihr Auto benutzen, beispielsweise beim Reinigen von Felgen, und mit dem Hochdruckreiniger Ihr Fahrrad oder Ihr Motorrad wieder zum Glänzen bringen. Sie können damit vorsichtig die Fassade Ihres Hauses reinigen, genauso die Gartenmöbel, das Carport oder den Gartenzaun.

hochdruckreiniger-profigeraet

Auch Autos, Wohnmobile und Motorräder können Sie mit einem Hochdruckreiniger sorgfältig abspritzen.

2. Welche Arten von Hochdruckreinigern werden in Tests im Internet unterschieden?

In erster Linie werden Hochdruckreiniger in Tests im Internet nach ihrem Antrieb unterschieden – also ob Sie eine Steckdose benötigen, mit Akku funktionieren oder mit Diesel bzw. Benzin angetrieben werden. Solche Geräte haben einen Benzinmotor. Eine etwas andere Bauart und Funktion hat hingegen der Warmwasser-Hochdruckreiniger, der Thema in diversen Dampfreiniger-Tests im Internet ist, und einen Brenner als Spezialfunktion hat. Dieser erhitzt das Wasser kurzzeitig – für noch mehr Reinigungskraft.

Hochdruckreiniger-Typ Eigenschaften
Elektro-Hochdruckreiniger

hochdruckreiniger-vergleich-elektro

  • braucht eine Steckdose in Reichweite oder eine spritzwassergeschützte Kabeltrommel
  • wartungsarm
  • geringes Gewicht
  • kompakt und handlich
  • Kabel schränkt den Bewegungsradius ein
  • vollkommen ausreichend für Arbeiten an Haus und Garten
  • gibt es in verschiedenen Leistungsklassen
  • auch für den Innenbereich geeignet
Hochdruckreiniger mit Akku

hochdruckreiniger-vergleich-akku

  • wesentlich flexibler
  • kein Stromanschluss in der Nähe erforderlich
  • gute Reinigungsleistung, aber weniger Leistung und damit weniger Druck als kabelgebundenes Gerät
  • kleiner Wassertank
  • gut für Flächen geeignet, die ohnehin keinen hohen Wasserdruck vertragen
  • Akkukapazität schränkt Nutzung ein
  • nicht für hartnäckigen Schmutz oder große Flächen geeignet
  • mobil
  • nicht von einer Stromquelle abhängig
  • überall einsatzfähig, auch an schwer zugänglichen Stellen
  • brauchen keinen Wasserschlauch
Diesel- oder Benzin-Hochdruckreiniger

hochdruckreiniger-vergleich-benzinmotor

  • flexibel einsetzbar
  • große Reichweite
  • Profigerät unter den Hochdruckreinigern
  • Hochdruckreiniger mit 200 bar Druck
  • erhöhte Brand- und Explosionsgefahr
  • schwer und unhandlich
  • teuer
  • sehr laut
  • umweltschädlich
  • muss unter Umständen nachgetankt werden
Warmwasser-Hochdruckreiniger oder Heißwasser-Hochdruckreiniger

hochdruckreiniger-vergleich-warmwasser

  • heißen häufig auch Dampfstrahler oder Dampfreiniger
  • eingebauter Brenner erhitzt das Wasser in sehr kurzer Zeit
  • entfernt auch festsitzenden Schmutz
  • kein Reinigungsmittel notwendig

3. Was ist beim Kauf eines Hochdruckreinigers zu beachten?

Ob Sie für die Reinigung Ihrer Terrasse, der Einfahrt oder gepflasterter Wege im Garten einen Hochdruckreiniger wählen, einen Flächenreiniger, eine Hochdruckpistole oder den Terrassenreiniger macht an der Arbeitsweise der Geräte keinen Unterschied. Sie arbeiten mit Wasser, das hochbeschleunigt aus einer oder mehreren Düsen austritt.

hochdruckreiniger-duesen

100 bar Druck sollte das Gerät mindestens haben. Verstellbare Düsen machen die Reinigungsintensität zusätzlich variabel.

3.1. Wie viel Leistung muss ein guter Hochdruckreiniger haben?

Die Leistung ist ein wichtiges Kennzeichen. Je mehr Leistung ein Hochdruckreiniger hat, umso mehr Druck kann er aufbauen. Für starke Verschmutzungen oder das Entfernen von Unkraut ist hoher Druck notwendig. 100 bar sind ein guter Arbeitsdruck, besser noch sind 120 bar. Bei den Hochdruckreinigern mit 200 bar oder mehr handelt es meist sich um Profigeräte-Hochdruckreiniger. Besonders empfehlenswert ist ein Hochdruckreiniger mit verstellbaren Düsen. Dann können Sie den Druck jeweils dem Untergrund anpassen und für empfindliche Materialien einen geringeren Druck einstellen.

Tipp: Ein Hochdruckreiniger mit höherem Druck verbraucht mehr Wasser. Achten Sie deshalb auf einen entsprechend großen Wassertank oder kaufen Sie ein Gerät, das Sie direkt an die Wasserleitung anschließen können.

» Mehr Informationen

3.2. Wie beeinflusst die Wassermenge die Reinigungsleistung?

Hochdruckreiniger verbrauchen im Schnitt 400 Liter Wasser pro Stunde. Bei einer größeren Fördermenge brauchen Sie größere Düsen, was die Reinigungszeit erheblich verkürzen kann, je nachdem was Sie damit reinigen und wie der Verschmutzungsgrad ist.

» Mehr Informationen

3.3. Sind Größe und Gewicht relevant?

hochdruckreiniger-schlauch

Besonders gut im Handling sind Hochdruckgeräte auf Rollen.

Kompakte Hochdruckreiniger verfügen oft über einen Tragegriff, mit dem Sie die kleinen Hochdruckreiniger mit 4 bis 6 kg bequem tragen können. Die meisten Geräte wiegen allerdings etwas mehr und kommen auf 11 bis 15 kg Gewicht. Damit auch diese Hochdruckreiniger leicht zu bewegen sind, haben die Hersteller sie mit Rädern ausgestattet. Schwergewichte können bis zu 30 kg wiegen, dann geht es ohne Räder gar nicht mehr.

» Mehr Informationen

3.4. Wie lang sollte der Schlauch sein?

Ein langer Schlauch am Hochdruckreiniger ermöglicht einen großen Arbeitsradius. Dabei gilt: Je länger der Schlauch des Hochdruckreinigers ist, umso mehr Wasserdruck geht bis zur Düse verloren. Außerdem macht ein langer Schlauch den Hochdruckreiniger schwerer. Bei einigen Geräten ist der Schlauch nur 5 m lang, während er bei anderen 10 m lang sein kann.

» Mehr Informationen

3.5. Was nutzt ein Wasservorfilter?

Der Wasservorfilter filtert Verschmutzungen und weitere Partikel aus dem Wasser. Das schützt die Pumpe und verlängert die Nutzungsdauer Ihres Geräts. Zudem verhindert ein Wasservorfilter, dass die Düse verstopft. Das ist vor allem dann interessant, wenn Sie Wasser aus einer Zisterne, einem Reservoir oder einem Brunnen verwenden. Zudem ist ein Wasservorfilter ratsam, wenn Sie mit alten Wasserschläuchen arbeiten. Wenn Sie das Wasser drucklos aus einer Regentonne beziehen, brauchen Sie einen Hochdruckreiniger mit Ansaugfunktion.

hochdruckreiniger-zubehoer

Besonders beliebt sind Hochdruckreiniger mit reichlich Zubehör. Der Flächenreiniger ist beispielsweise besonders effizient auf großen Flächen – auf Terrasse und Balkon, aber auch auf einer Holzbank.

» Mehr Informationen

4. Welches Zubehör für den Hochdruckreiniger ist sinnvoll?

Jeder Hochdruckreiniger ist serienmäßig mit Elektromotor, Hochdruckschlauch, Strahlrohr und Sprühpistole ausgestattet. Darüber hinaus gibt es noch weiteres praktisches Zubehör, das nicht bei jedem Gerät im Lieferumfang dabei ist. Meist können Sie es als Zubehör nachkaufen.

Zubehör-Typ Verwendung
Flächenreiniger mit Bürste

hochdruckreiniger-flaechenreiniger

  • zur spritzfreien Reinigung von Oberflächen im Außenbereich
  • Spritzwasser sammelt sich und fließt dann ab, ohne alles zu verspritzen
  • guter Schutz vor herumfliegenden kleinen Teilen
Dreckfräse

hochdruckreiniger-zubehoer-dreckfraese

  • reinigt Oberflächen und auch die Fugen zwischen einzelnen Platten sehr gründlich
  • arbeitet mit einem sehr harten, rotierenden Punktstrahl
  • ist auch als Hochdruckreiniger mit Rotordüse bekannt
Waschbürsten

hochdruckreiniger-waschbuerste

  • gehört meist zum Lieferumfang
  • Hochdruckreiniger fürs Auto oder Boot und andere empfindliche Flächen
Flachstrahldüse

hochdruckreiniger-flachstrahlduese

  • bestens zur Fahrzeugreinigung geeignet
  • erzeugt geringeren Druck, dadurch geringere Gefahr von Beschädigungen
  • Wasserstrahl ist relativ breit
Kombidüse

hochdruckreiniger-kombiduese

  • kann als Punkt- oder Flächenstrahldüse eingestellt werden
Reinigungsmitteltank

hochdruckreiniger-schlauch

  • lassen sich mit speziellen, für Druckreiniger geeigneten Reinigern füllen
  • Reiniger gibt es als Aktivschaumreinger, Allzweckreiniger, Stein-, Kunststoff- oder Holzreiniger

Das Zubehörteil, das in diversen Hochdruckreiniger-Tests im Internet besonders hochgelobt wird, ist der Flächenreiniger-Aufsatz. Diese Vor- und Nachteile des Flächenreiniger-Aufsatzes werden im Zuge der Diskussionen genannt:

    Vorteile
  • reinigt Flächen gleichmäßig, beispielsweise die Terrasse
  • hält den richtigen Abstand vom Boden automatisch ein
  • leicht zu handhaben
  • für Anfänger geeignet
    Nachteile
  • kann zu starkem Druckabfall führen abhängig vom Aufsatz
  • meist nicht im Lieferumfang enthalten
  • eignet sich nur für Bodenflächen

5. Wie sicher ist das Arbeiten mit einem Hochdruckreiniger?

Hochdruckreiniger sind sehr praktische Helfer. Doch die Nutzung geht mit einigen Gefahren einher.

  • Richten Sie den Wasserstrahl niemals auf Menschen oder Tiere. Es besteht erhebliche Verletzungsgefahr.
  • Tragen Sie beim Arbeiten immer eine Schutzbrille.
  • Verwenden Sie einen Gehörschutz, insbesondere wenn die Geräte lauter sind als 80 dB.
  • Kaufen Sie ein Gerät mit einer hohen Schutzklasse. Die Schutzart sollte mindestens IP X5 sein. So können Sie sicher sein, dass das Gehäuse strahlwassergeschützt ist.

Wie laut sind Hochdruckreiniger? Ein wichtiges Kaufkriterium ist der Lärm, den ein Hochdruckreiniger macht. Die meisten Geräte sind mit 70 bis 80 dB relativ laut. Achten Sie auf die Herstellerangaben, denn es gibt auch Hochdruckreiniger, die wesentlich lauter sind, mit mehr als 80 dB.

hochdruckreiniger-guenstig

Rund ums Haus und im Garten gibt es diverse Einsatzmöglichkeiten für einen Hochdruckreiniger. Wir raten Ihnen von günstigen Hochdruckreinigern ab. Oft hapert es dann an passendem Zubehör.

6. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Hochdruckreiniger-Vergleich

6.1. Welche Alternativen gibt es zum Hochdruckreiniger?

Hochdruckreiniger vs. Dampfreiniger

Beide Geräte arbeiten mit Wasser. Doch der Hochdruckreiniger ist eher für Arbeiten im Außenbereich, während der Dampfreiniger der Hochdruckreiniger für innen ist.

Hochdruckreiniger arbeiten mit Warmwasser noch effektiver. Hierfür gibt es spezielle Geräte, die Sie einfach an den Kaltwasseranschluss anschließen. Sie haben im Inneren ein Heizelement, das das Wasser auf 40 bis 60 °C erwärmt. Besonders effektiv ist die Reinigung mit Heißwasser. Diese Geräte erhitzen das Wasser auf rund 90 °C. Sie sind besonders für Reinigungsarbeiten im industriellen Bereich geeignet und entfernen Schmiermittel, Reste von Farben oder Ablagerungen im Pool.

Für die Nutzung einmal im Jahr lohnt sich der Kauf meist nicht. Sie können diese Hochdruckreiniger jedoch mieten. Wer nicht über einen Hochdruckreiniger verfügt, kann zu herkömmlichen Mitteln zur Reinigung greifen, wie Bürsten und Schwämme, und damit die Flächen reinigen. Dafür ist ein deutlich höherer Kraftaufwand notwendig. Mit weniger Kraftaufwand arbeiten Kehrmaschine oder Nass-Trockensauger.

» Mehr Informationen

6.2. Wo können Sie Hochdruckreiniger kaufen?

Wir raten Ihnen dazu, online einen Hochdruckreiniger zu kaufen, den Sie mit Blick auf die wichtigsten technischen Daten als besten Hochdruckreiniger ausmachen konnten. Von günstigen Hochdruckreinigern, die Sie häufig zum Start der Gartensaison in Discountern wie Aldi oder Lidl angeboten bekommen, raten wir Ihnen ab – häufig hapert es an Materialbeschaffenheit und Leistung oder an kompatiblem Zubehör.

Im Hochdruckreiniger-Test der Stiftung Warentest wurde ein Kärcher-Modell, der K5-Premium-Full-Control-Plus-Home, im Jahr 2020 als Hochdruckreiniger-Testsieger ausgelobt. Ein Modell der Marke Nilfisk, der K-4-Kärcher und ein Produkt aus dem Globus-Baumarkt schnitten ebenfalls mit der Note 2 ab. Moniert haben die Verbraucherschützer an anderen Geräten, die nicht über die Note „befriedigend“ hinauskamen, dass sie auf überflüssige Chemie setzten oder sich Reinigungsmittel nur schlecht dosieren ließen.

» Mehr Informationen

6.3. Ist für einen Hochdruckreiniger Reinigungsmittel notwendig?

hochdruckreiniger-20-bar

Achten Sie stets darauf, den Druck des Hochdruckreinigers an die zu reinigende Fläche anzupassen. Maximal 20 bar werden für die Autoreinigung empfohlen.

Hochdruckreiniger schonen die Umwelt. Sie sparen nicht nur Wasser, sondern kommen bei den meisten Arbeiten ganz ohne Chemie aus. Bei hartnäckigen Verschmutzungen ist manchmal dennoch ein spezielles Reinigungsmittel notwendig. Alternativ können Sie den Hochdruckreiniger mit Dreckfräse anwenden.

» Mehr Informationen

6.4. Kann der Hochdruckreiniger nur mit Wassertank oder direktem Anschluss an die Wasserleitung arbeiten?

Wenn Sie keinen Wasseranschluss zur Verfügung haben und Ihr Gerät auch über keinen Wassertank verfügt, können Sie das Wasser auch aus einem Teich oder einem See beziehen. Dann sollten Sie allerdings unbedingt einen Wasservorfilter einbauen.

» Mehr Informationen

6.5. Welcher Hochdruckreiniger ist gut für zu Hause geeignet?

Für den Hausgebrauch sind elektrische Hochdruckreiniger die erste Wahl. Es gibt in der Nähe fast immer eine Steckdose, die sich mit einem Verlängerungskabel gut erreichen lässt oder es ist eine Außensteckdose in Reichweite. Die Geräte haben nur einen sehr geringen Wartungsaufwand, zeichnen sich durch ein geringes Gewicht und leichte Handhabung aus. Der Bewegungsradius kann sich auf einem größeren Grundstück als nachteilig erweisen. Dann haben Sie immer noch die Möglichkeit, einen elektrischen Hochdruckreiniger mit Akku zu verwenden. Ein Benzin-Hochdruckreiniger ist für den normalen privaten Gebrauch in jedem Fall überdimensioniert.

Tipp: Fangen Sie beim Reinigen mit dem Hochdruckreiniger, egal ob Sie das Fahrrad mit dem Hochdruckreiniger sauber machen oder Ihre Einfahrt, immer mit einem niedrigen Wasserdruck an. Beobachten Sie zunächst, wie Material und Schmutz auf den Wasserstrahl reagieren und steigern Sie den Druck des Hochdruckreinigers je nach Bedarf langsam. So können Sie Beschädigungen vermeiden.


» Mehr Informationen

Quellenverzeichnis

Hochdruckreiniger: Markengeräte Test/Vergleich 2022. (o. D.). xn--gartengertetest-8kb.de. Abgerufen am 9. Mai 2022, von https://xn--gartengertetest-8kb.de/hochdruckreiniger/test-vergleich.html

Stiftung Warentest. (2020, 5. März). Hochdruckreiniger im Test: Meist reicht die Kraft des Wassers. test.de. Abgerufen am 9. Mai 2022, von https://www.test.de/Hochdruckreiniger-im-Test-4696729-4696737/

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. (2020, 16. März). Grünbelag günstig und umweltfreundlich von der Terrasse entfernen. verbraucherzentrale.nrw. Abgerufen am 9. Mai 2022, von https://www.verbraucherzentrale.nrw/schadstoffe/waschen/gruenbelag-guenstig-und-umweltfreundlich-von-der-terrasse-entfernen-45654

Wolf, D. (o. D.). 13 Hochdruckreiniger im Vergleich – mit diesen Geräten reinigen Sie zahlreiche Oberflächen – unser Test bzw. Ratgeber 2022. stern.de. Abgerufen am 9. Mai 2022, von https://www.stern.de/vergleich/hochdruckreiniger/

Worauf ist beim Kauf eines Hochdruckreinigers zu achten? (o. D.). hochdruckreiniger-ratgeber.de. Abgerufen am 9. Mai 2022, von https://www.hochdruckreiniger-ratgeber.de/hochdruckreiniger-kaufen/

Welche sind die besten Hochdruckreiniger aus unserem Hochdruckreiniger Test bzw. Vergleich 2023?

Wählen Sie Ihren persönlichen Hochdruckreiniger Testsieger aus folgender Liste:

  • Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Kärcher K 5 Power Control Home - ab 292,93 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Kärcher K 7 Premium Smart Control Home - ab 519,99 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Kärcher K 4 Power Control Home - ab 239,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Kränzle K 1050 TS - ab 459,99 Euro
  • Platz 5 - sehr gut: Makita DHW080ZK - ab 358,09 Euro
  • Platz 6 - sehr gut: Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Power Control - ab 214,99 Euro
  • Platz 7 - sehr gut: Einhell TE-HP 170 - ab 268,35 Euro
  • Platz 8 - gut: Kärcher K 3 Full Control Home - ab 179,95 Euro
  • Platz 9 - gut: Michelin MPX22EH - ab 189,48 Euro
  • Platz 10 - gut: Worx WG620E.4 - ab 199,99 Euro
  • Platz 11 - gut: Bosch UniversalAquatak 130 - ab 144,08 Euro
  • Platz 12 - gut: Bosch EasyAquatak 120 Premium Kit - ab 129,99 Euro
  • Platz 13 - gut: Scheppach HCE2600 - ab 119,00 Euro

Im Hochdruckreiniger-Vergleich punkten die Produkte mit besonders hoher Qualität, denn unter den 13 Hochdruckreiniger-Modellen konnten 7 "sehr gute" Hochdruckreiniger und 6 "gute" Hochdruckreiniger ausgemacht werden. Keines der Produkte in der Produkttabelle zum Hochdruckreiniger-Vergleich wurde mit schlechter als "gut" benotet.

5 der 13 Produkte aus dem Hochdruckreiniger-Vergleich stammen von einem Hersteller - Kärcher kann sich damit aufgrund der erhöhten Anzahl verschiedener "guter" und "sehr guter" Hochdruckreiniger von der Konkurrenz abheben.

Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller werden im Hochdruckreiniger-Vergleich miteinander verglichen?

Im Hochdruckreiniger-Vergleich vergleicht die Redaktion 8 verschiedene Hersteller für Sie, um Ihnen die bestmögliche Kaufberatung zu bieten. Genauer gesagt haben die Experten Modelle von Kärcher, Kränzle, Makita, Einhell, Michelin, Worx, Bosch oder Scheppach verglichen und bewertet. Mehr Informationen »

In welcher Preisspanne liegen die Modelle aus dem Hochdruckreiniger-Vergleich beziehungsweise -Test?

Der teuerste Hochdruckreiniger aus unserem Hochdruckreiniger-Vergleich kostet aktuell 519,99 Euro, für den günstigsten Hochdruckreiniger müssen Sie lediglich 119,00 Euro einberechnen. Weitere Infos unter Hochdruckreiniger. Mehr Informationen »

Welcher Hochdruckreiniger hat die meisten Kundenrezensionen?

Mit 6090 Rezensionen erhielt der Bosch EasyAquatak 120 Premium Kit die meisten Kundenrezensionen auf Amazon. Die durchschnittlich besten Rezensionen erhielt jedoch der Kärcher K 7 Premium Smart Control Home. Mehr Informationen »

Wie viele der 8 verschiedenen Hersteller wurden mit "SEHR GUT" bewertet?

Zu den "SEHR GUT"-bewerteten Modellen gehören unter anderem der:

  • Kärcher K 5 Power Control Home
  • Kärcher K 7 Premium Smart Control Home
  • Kärcher K 4 Power Control Home
  • Kränzle K 1050 TS
  • Makita DHW080ZK
  • Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Power Control
  • Einhell TE-HP 170
Mehr Informationen »

Welche Hochdruckreiniger-Modelle wurden verglichen beziehungsweise getestet?

Alles in allem wurden 13 verschiedene Hochdruckreiniger-Modelle, darunter:

  • Scheppach HCE2600
  • Bosch EasyAquatak 120 Premium Kit
  • Bosch UniversalAquatak 130
  • Worx WG620E.4
  • Michelin MPX22EH
  • Kärcher K 3 Full Control Home
  • Einhell TE-HP 170
  • Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Power Control
  • Makita DHW080ZK
  • Kränzle K 1050 TS
  • Kärcher K 4 Power Control Home
  • Kärcher K 7 Premium Smart Control Home
  • Kärcher K 5 Power Control Home
Mehr Informationen »

Wonach suchen Kunden, welche Hochdruckreiniger suchen, noch?

Der meistgesuchte alternative Begriff für Hochdruckreiniger ist Hochdruck-Reiniger, gefolgt von Synonymen wie Kärcher-Druckreiniger und Hichdruckreiniger. Mehr Informationen »

Hochdruckreiniger im Test bzw. Vergleich - alle Produkte & die Hochdruckreiniger Bestenliste im Überblick

Platz Hochdruckreiniger Vorteile des Hochdruckreinigers Kundenwertung (Amazon) Auszeichnung Preis des Hochdruckreinigers
1 Kärcher K 5 Power Control Home
  • Einfache Handhabung
  • Moderate Lautstärke
2568 Rezension, 4,5 Sterne Vergleichssieger » Für 292,93 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
2 Kärcher K 7 Premium Smart Control Home
  • Hochdruckschlauch-Aufwicklung
  • Druck via Bluethooth einstellbar
1655 Rezension, 4,6 Sterne » Für 519,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
3 Kärcher K 4 Power Control Home
  • Mit der Home & Garden App erhält man Kärcher-Experten-Tipps
  • Durch Drehen am Strahlrohr wird der Druck reguliert
3286 Rezension, 4,6 Sterne Preis-Leistungs-Sieger » Für 239,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
4 Kränzle K 1050 TS
  • Edelstahlrohr Schnellwechselsystem für Lanzen
  • Mit Leckage-Rückführungssystem
61 Rezension, 4,5 Sterne » Für 459,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
5 Makita DHW080ZK
  • 2-stufig einstellbarer Wasserdruck
  • Total-Stop-System - Motor schaltet beim Schließen der Druckpistole ab
36 Rezension, 4,3 Sterne » Für 358,09 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
6 Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Power Control
  • Flächenleistung von 30 m²/h
  • Druckstufe wird am Strahlrohr eingestellt und lässt sich an der Pistole mit LED-Anzeige überprüfen
3287 Rezension, 4,6 Sterne » Für 214,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
7 Einhell TE-HP 170
  • Ein- und Ausschalten erfolgt automatisch
  • Bequemer Transport
55 Rezension, 4,1 Sterne » Für 268,35 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
8 Kärcher K 3 Full Control Home
  • Besonders platzsparend
  • Leicht und handlich
2164 Rezension, 4,4 Sterne » Für 179,95 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
9 Michelin MPX22EH
  • Integrierte Zubehöraufbewahrung auf der Rückseite des Geräts
  • Schnellkupplung auf dem Wasserzulauf mit inspektionierbarem Filter
1098 Rezension, 4,1 Sterne » Für 189,48 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
10 Worx WG620E.4
  • Flexibler Akkubetrieb
  • Einstellbare Sprühwinkel
238 Rezension, 4,2 Sterne » Für 199,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
11 Bosch UniversalAquatak 130
  • Sehr leicht und kompakt
  • Gutes Zubehör
4550 Rezension, 4,5 Sterne » Für 144,08 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
12 Bosch EasyAquatak 120 Premium Kit
  • Sehr leicht und kompakt
  • Umfassendes Zubehör
6090 Rezension, 4,5 Sterne » Für 129,99 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen
13 Scheppach HCE2600
  • Mit Halterung für Düsenaufsätze
  • Schneller Tausch der Aufsätze möglich
391 Rezension, 4,2 Sterne » Für 119,00 € bei Amazon kaufen
» Preis bei eBay prüfen