Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren


Beliebte Suchbegriffe: Waschtrockner, Massagepistole, Wildkamera
Ein Service von
Vergleich.org

Hartbodenreiniger-Vergleich 2021

Auf dem Test- und Vergleichsportal von COMPUTER BILD präsentieren wir Ihnen die besten Hartbodenreiniger.

Sie haben bei sich daheim überwiegend Fliesen, Laminat und Parkett, weil Sie glatte Böden schöner finden, stoßen aber beim ständigen Saugen und Wischen langsam an Ihre Grenzen? Dann könnte ein Hartbodenreiniger, der sowohl saugen als auch wischen kann, die perfekte Lösung für Sie sein.

Auf COMPUTER BILD haben wir in verschiedenen Hartbodenreiniger-Tests im Internet recherchiert, was die elektrischen Geräte in der Praxis leisten. Finden Sie heraus, welcher Hartbodenreiniger bei großen Flächen gut geeignet ist und ob Sie auf Akku oder Kabel setzen sollten.

Kaufberatung zum Hartbodenreiniger-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Hartbodenreiniger-Testsieger!

  • Sie können mit einem Hartbodenreiniger nass den glatten Boden wischen und gleichzeitig mit dem elektrischen Hartbodenreingier saugen. Daher werden die Geräte mit Wischfunktion und Staubsaugereigenschaften oft auch als Nass-Trockensauger oder 3-in-1-Hartbodenreiniger bezeichnet.
  • Ein professioneller Hartbodenreiniger sorgt auf glatten Böden, also Parkett, Laminat oder Fliesen, im Handumdrehen für Sauberkeit. Manche der Nasssauger sind obendrein noch ein praktischer Dampfreiniger.
  • Eine Grundsatzentscheidung müssen Sie bei der Stromversorgung treffen, weil es Hartbodenreingier mit Akku gibt und auch Geräte mit Kabel. Sie sparen durch die tägliche Nutzung des Hartbodenreinigers im Haushalt nicht nur viel Zeit und Nerven, sondern auch Energie, Stromkosten und Reinigungsmittel.

hartbodenreiniger-test

Im Single-Haushalt mit Haustier spielen bereits Katzen- oder Hundehaare gemeinsam mit Staub und Fußabdrücken eine große Rolle. Ein fünfköpfiger Haushalt mit Kindern und Tieren sorgt häufig für eine noch facettenreichere Schmutzschicht, die täglich entfernt werden will. Wer auf seinen glatten Böden endlich genug davon hat, nach langwierigem Saugen auch noch mit dem Wischmopp für Hygiene und Glanz zu sorgen, der sollte in einen Hartbodenreiniger investieren.

Auf COMPUTER BILD haben wir für Sie in diversen Hartbodenreiniger-Tests im Internet recherchiert, was die praktischen Wischsauger im Alltag wirklich leisten. Erfahren Sie in unserem Hartbodenreiniger-Vergleich 2021, auf welchen Böden Sie den Wischsauger verwenden können, ob der Akku auch große Flächen schafft und wie gut die Saugleistung als Trockensauger ist.

1. Was sind Hartbodenreiniger?

Wir wollen Ihnen auf COMPUTER BILD die grundsätzliche Funktionalität erläutern, bevor wir die detaillierten Erkenntnisse aus Hartbodenreiniger-Tests betrachten. Denn der Hartbodenreiniger als Gerät soll die lästige Reinigung glatter Böden in kurzer Zeit erledigen und das auch noch mühelos.

Ein Hartbodenreiniger mit Akku oder Kabel kann als Bodenreiniger wie ein Staubsauger über glatte Böden geführt werden, wobei gleichzeitig gesaugt und nachgewischt wird. Sie brauchen daher in Zukunft weder einen mehr oder weniger starken Staubsauger noch einen oder mehrere Wischmopps samt Eimer und Wringvorrichtung oder austauschbaren Bezügen.

» Mehr Informationen

Vorsicht bei der Teppichreinigung ist mit Hartbodenreinigern geboten: Besonders wenn Tiere im Haushalt leben, brauchen Sie spezielle Bürsten, die durch rotierende Walzen die Haare auch aus einem Hochflor-Teppich entfernen.

Auch beim Hartbodenreiniger müssen Sie das Wischtuch zwischendurch säubern

Abhängig vom Grad der Verschmutzung sollten Sie auch die Bezüge am Hartbodenreiniger auf großen Flächen von Zeit zu Zeit durchspülen. Ansonsten verteilen Sie den Schmutz nur durch die ganze Wohnung, weil irgendwann auch die Aufnahmefähigkeit des besten Mikrofasertuches erschöpft ist.

Erledigen Sie mit einem Cordless-Hartbodenreiniger also zwei lästige und notwendige Tätigkeiten gleichzeitig. Im vorderen Bereich der Bodendüse befindet sich wie beim Staubsauger eine Öffnung, die groben Schmutz, Haare und Staub einsaugt. Direkt dahinter sitzt dann ein Tuch, das vom Wassertank samt Reinigungsmittel feucht gehalten wird und so die gereinigte Fläche spiegelblank putzt.

Überlegen Sie, wie viel Zeit Sie täglich mit der Reinigung aller glatten Böden im Haushalt ohne den Hartbodenreiniger als Nass-Trocken-Reiniger brauchen. Sie müssen den Staubsauger holen und sich eine Steckdose in jedem Raum suchen. In jedem Raum müssen Sie von vorne bis hinten in alle Ecken fahren, bis grober Schmutz entfernt wurde. Dann räumen Sie den Bodenreiniger weg und bereiten einen großen Eimer Wasser mit Putzmittel vor.

sauberer boden im wohnzimmer

Erleichtern Sie sich die Hausarbeit mit einem Hartbodenreiniger.

Wer Laminat, Parkett und Fliesen reinigt, wird unterschiedliche Reiniger und Feuchtigkeitsgrade pro Raum mit der Hand in den Wischmopp wringen müssen. Nun rücken Sie alle Möbel zur Seite und stellen die Stühle hoch, bevor Sie sich von hinten rückwärts in Richtung Tür in gleichmäßigen Bewegungen vorarbeiten. Mit einem Eimer Wasser werden Sie kaum auskommen und müssen die Zeit für das Ausspülen des Bezuges sowie den Wasserwechsel addieren. Ein Waschsauger oder Hartbodenreiniger hingegen erledigt all das in einem Zug.

Auf dem Markt werden Sie bei der Suche nach einem Hartbodenreiniger 3-in-1-Geräte und gewöhnliche Hartbodenreiniger für Laminat, Fliesen und Parkett finden. Damit genießen Sie im besten Fall folgende Funktionen:

  • Nassreinigung
  • Hartbodenreinigung
  • Teppichreinigung
  • Staubsaugen

Bei 3-in-1 ist meist ein Hartbodenreiniger mit Dampf gemeint, der für die nebelfeuchte Reinigung von Hartböden gedacht ist. Mit einem Dampfreiniger für die Badezimmerfugen hat dies nichts zu tun. Nicht alle Holzböden sollten mit einem Hartbodenreiniger und Dampf in Berührung kommen, weil die heiße Feuchtigkeit das Holz aufquellen lassen kann.

2. Hartbodenreiniger im Vergleich: Gibt es verschiedene Typen?

In den verschiedenen Hartbodenreiniger-Tests im Internet haben wir eine große Auswahl spezieller Hartbodenreiniger für geöltes Parkett, Hartbodenreiniger für die Garage und Hartbodenreiniger für Haustiere entdeckt. Wir wollen aber auf COMPUTER BILD grundsätzliche Kategorien vorstellen, weshalb wir uns auf die verschiedenen Arten der Stromversorgung konzentrieren:

» Mehr Informationen
Art des Hartbodenreinigers Eigenschaften
Hartbodenreiniger mit Akku

hartbodenreiniger-akku

  • Akku versorgt Gerät mit Energie
  • begrenzte Arbeitszeit durch Akkulaufzeit
  • sehr flexibel, kein störendes Kabel
  • Gewicht wegen Akku etwas höher
  • mit sinkendem Akkustand sinkt die Reinigungsleistung
  • perfekt für kleine Flächen
Hartbodenreiniger mit Kabel

hartbodenreiniger-kabel

  • Energieversorgung über Kabel und Steckdose
  • unbegrenzte Arbeitszeit
  • Flexibilität durch Kabellänge eingeschränkt
  • leichter
  • ideal für große Flächen
  • jederzeit einsatzbereit, keine Pausen zum Laden
  • unbegrenzte Reinigungsleistung

Beide Arten können als Hartbodenreiniger nass und trocken den Boden reinigen und haben jeweils Vor- und Nachteile. Wer mit einem Akku arbeitet und schnell beanspruchte Räume wie Wohnzimmer, Bad, Küche und Flur reinigt, wird kaum an die Leistungsgrenzen stoßen. Für den Frühjahrsputz mit der gründlichen Reinigung aller Ecken und Winkel nacheinander reicht kein Akku aus. Man gewöhnt sich aber schnell daran, den Akku immer wieder nachzuladen.

Tipp: Die Herstellerangaben zur Akkulaufzeit werden unter perfekten Laborbedingungen gemessen. In der Praxis erreicht kaum ein elektrischer Hartbodenreiniger diese Werte.

3. Hartbodenreiniger in Tests: Welche Kaufkriterien sollte man beachten?

Wir möchten Ihnen dabei helfen, den besten Hartbodenreiniger zu finden. Auch günstige Hartbodenreiniger von Tchibo & Co. können schließlich zu Ihrem Haushalt passen, wenn die Eigenschaften stimmen. Wenn Sie einen Hartbodenreiniger kaufen wollen, weil es noch keine Nass-Trockensauger-Roboter gibt, dann beachten Sie folgende Details, die wir in der Kaufberatung für Sie zusammengetragen haben.

» Mehr Informationen

3.1. Wie laut wird der Hartbodenreiniger mit Wischfunktion?

glaenzende blaue fliesen

Hartbodenreiniger eignen sich für glatte Böden, z. B. Parkett, Laminat oder Fliesen.

Wie auch beim Staubsauger, sollten Sie beim Hartbodenreiniger FC 5 und anderen Modellen auf die Lautstärke achten. Denn wenn ein Hartbodenreiniger leise im Einsatz ist, dann stören Sie Kinder und andere Familienmitglieder weit weniger. In Mietwohnungen ist ein leiser Hartbodenreiniger auf geöltem Parkett auch für die Nachbarn eine weniger starke Belästigung und Sie können auch zu ungewöhnlichen Zeiten noch schnell nass und trocken die Böden reinigen.

Ohne Saugfunktion bzw. ohne eingeschaltete Saugfunktion macht der Hartbodenreiniger überhaupt keine Geräusche. Sobald das Sauggebläse eingeschaltet wird, machen alle Hartbodenreiniger mehr oder weniger laute Geräusche. Geräte mit Akku sind oft etwas leiser und erzeugen rund 70 dB, lautere Geräte liegen bei rund 85 dB.

3.2. Welche Böden darf man mit einem Hartbodenreiniger säubern?

Beworben werden professionelle Hartbodenreiniger meist in einem Satz mit „für alle glatten Böden“. Fliesen und Laminat können Sie bedenkenlos mit dem Hartbodenreiniger saugen und wischen. Bei Parkett sollten Sie vorsichtiger sein, wenn Sie einen Hartbodenreiniger FC 7 oder andere Versionen verwenden. Denn manches Parkett darf nicht zu nass gewischt werden, was Sie auch bei der Reinigung mit einem solchen Bodenreiniger beachten sollten.

Ist bei Ihnen ein hochwertiger Naturstein verlegt, dann müssen Sie ganz genau recherchieren, ob ein Hartbodenreiniger verwendet werden kann. Denn nur versiegelte Natursteine saugen nicht die ganze Flüssigkeit samt dem enthaltenen Nass-Trockensauger-Reinigungsmittel auf. Dies kann zu unschönen Verfärbungen führen, die Sie nie wieder loswerden. Draußen dürfen Sie schließlich auch den Hochdruckreiniger nicht einfach auf jedem Gestein anwenden.

3.3. Worauf muss man bei Design und Zubehör achten?

Achten Sie bei Hartbodenreinigern mit Akku darauf, dass die Geräte eine Anzeige für den Ladestand besitzen. So können Sie die Arbeiten gut planen und früh genug nachladen, statt mitten bei der Tätigkeit vom Akku zu einer Pause gezwungen zu werden. Die Griffe sollten gut in der Hand liegen und insgesamt ist ein leichtes Design für das Handling sehr viel angenehmer. Haben Sie ein Modell mit Kabel gewählt, sollte dies für mehr Flexibilität möglichst lang sein. Viele Hartbodenreiniger werden ohne Dampf, dafür aber mit unterschiedlichen Bürsten geliefert. Gönnen Sie sich spezielle Aufsätze für flauschige Teppiche oder Bürsten, die gezielt Tierhaare von Polstern entfernen. Auch kleine Bürsten- und Wischaufsätze sind sehr praktisch, wenn Sie Treppen oder das Auto reinigen wollen.

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile beim Kauf von Markengeräten?

Bekannten Marken eilt einerseits der Ruf voraus, dass die Qualität sowie die Leistung besonders hoch ist, aber andererseits auch die Preise. Wir wollen Ihnen an dieser Stelle kurz Pro und Contra vom Kauf der Produkte bekannter Marken vorstellen:

» Mehr Informationen
  • hohe Qualität
  • Zubehör und Ersatzteile langfristig verfügbar
  • bei Reparaturen viel Service
  • Ansprechpartner bei Mängeln, besserer Kundenservice
  • keine Garantie für hohe Qualität
  • höhere Preise

5. Wie benutzt man einen Hartbodenreiniger?

frau reinigt fussboden

Hartbodenreiniger gibt es mit Akku und Kabel.

Sorgen Sie zuerst durch die Aufladung des Akkus oder die Verbindung des Kabels mit einer Steckdose dafür, dass der Hartbodenreiniger Energie besitzt. Wenn Sie nur saugen wollen, können Sie mit der entsprechenden Düse nach dem Einschalten einfach loslegen. Wollen Sie statt trocken nass reinigen, müssen Sie im Vorfeld den Wassertank mit Wasser und Reinigungsmittel bestücken. Nun fahren Sie wie gewohnt Ihre Bahnen und reinigen zwischendurch immer mal wieder das Wischtuch per Hand unter dem Wasserhahn.

» Mehr Informationen

6. Welche Marken und Hersteller bieten Hartbodenreiniger an?

Bekannte Hersteller wie Vileda, Bissell, Kärcher, Bosch, Dyson, Einhell, Hoover und Miele konnten im Vergleich immer wieder die besten Ergebnisse erzielen.

» Mehr Informationen

7. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Hartbodenreiniger-Vergleich

7.1. Was ist besser, ein Hartbodenreiniger oder ein Dampfreiniger?

Ein echter Dampfreiniger arbeitet mit sehr heißem Wasserdampf. Auf Fliesen können Sie damit bis in die Fugen gute Ergebnisse erzielen, aber Ihr Laminat und Ihr Parkett werden unschöne Spuren davontragen. Als Dampfreiniger werden meist kleine Handgeräte bezeichnet, mit den Fugen an Fenstern oder in Bädern gesäubert werden.

7.2. Was kostet ein Hartbodenreiniger?

Einfache und günstige Hartbodenreiniger bekommen Sie schon für rund 60 Euro, während Sie für leistungsstarke Geräte 200 Euro und mehr einkalkulieren sollten.

7.3. Lassen sich Hartbodenreiniger ausleihen?

Wenn Sie Geld sparen möchten und den Reiniger eher selten benutzen, können Sie einen Hartbodenreiniger auch ausleihen. In Fachgeschäften können die Geräte bereits gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden.

7.4. Kann ein Hartbodenreiniger auch im Auto genutzt werden?

Wenn Sie den Reiniger im Auto nutzen möchten, sollten Sie sich zuvor einen passenden Aufsatz zulegen. Dieser ist kleiner und auch für engere Winkel geeignet.

7.5. Gibt es einen Hartbodenreiniger-Testsieger der Stiftung Warentest?

Nein. Die Stiftung Warentest hat aktuell noch keinen entsprechenden Test durchgeführt.

 

Rowenta RY7557WH
Rowenta RY7557WH Derzeit ab 215,00 € verfügbar
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Kabellänge ++
7,5 m
Behältervolumen +++
0,7 l
Wie groß ist das Volumen des Wassertanks bei diesem Hartbodenreinigers? Der Wassertank der Rowenta RY7557WH hat eine Kapazität von 0,7 Litern und ist jederzeit nachfüllbar.
Bissell 1977N Vac
Bissell 1977N Vac Derzeit ab 152,99 € verfügbar
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Kabellänge ++
7,6 m
Behältervolumen +++
1 l
Wie lang ist das Kabel des Bissell 1977N Vac & Steams? Das Kabel dieses Hartbodenreinigers ist 7,6 Meter lang und lässt sich nach der Benutzung bequem aufwickeln.
Bissel Cross­Wa­ve Cordless 25821
Bissel Cross­Wa­ve Cordless 25821 Derzeit ab 316,66 € verfügbar
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Kabellänge +++
kabellos
Behältervolumen ++
0,6 l
Wie lange hält der Akku des CrossWave Cordless'? Der 36V-Lithium-Ionen-Akku des Hartbodenreinigers von Bissell ist für kabellose Reinigung von ungefähr 25 Minuten geeignet.

Welche sind die besten Hartbodenreiniger aus unserem Hartbodenreiniger Test bzw. Vergleich 2021?

Wählen Sie Ihren persönlichen Hartbodenreiniger Testsieger aus folgender Liste:

  • Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Kärcher FC 7 Cordless - ab 369,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Bosch BCH6ZOOO - ab 197,00 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Leifheit 11923 - ab 300,34 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Tinceco Floor One S3 - ab 399,00 Euro
  • Platz 5 - sehr gut: Vileda JetClean - ab 196,27 Euro
  • Platz 6 - sehr gut: Philips SpeedPro Max XC7042/01 - ab 339,95 Euro
  • Platz 7 - gut: Kärcher 1.055-400.0 - ab 169,00 Euro
  • Platz 8 - gut: Kärcher FC 3 Cordless Premium - ab 148,73 Euro
  • Platz 9 - gut: Vileda Steam Power Pad Dampf­rei­ni­ger - ab 87,95 Euro
  • Platz 10 - gut: Bissel Cross­Wa­ve Cordless 25821 - ab 316,66 Euro
  • Platz 11 - gut: Rowenta RY7757 - ab 300,69 Euro
  • Platz 12 - gut: Bissell 1977N Vac - ab 152,99 Euro
  • Platz 13 - gut: Rowenta RY7557WH - ab 215,00 Euro

Damit Sie sich trotz der besonders hohen Auswahl an unterschiedlichen Hartbodenreiniger-Modellen entweder für der 6 "sehr guten" Hartbodenreiniger-Modelle oder der 7 "guten" Hartbodenreiniger-Modelle entscheiden können, enthält die Tabelle zudem als Orientierungshilfe den Vergleichssieger Kärcher FC 7 Cordless und den Preis-Leistungs-Sieger Bosch BCH6ZOOO für 197,00 Euro.

Die Produktvielfalt des Herstellers Kärcher umfasst mehr als nur ein ausgezeichnetes Produkt. 3 der 13 "guten" und "sehr guten" Hartbodenreiniger aus der obigen Vergleichstabelle zum Hartbodenreiniger-Vergleich können der bekannten Marke zugewiesen werden.

Mehr Informationen »

Zwischen wie vielen verschiedenen Herstellern habe ich im Hartbodenreiniger-Vergleich die Wahl?

Insgesamt stellen wir Ihnen im Hartbodenreiniger-Vergleich 8 verschiedene Hersteller vor. Genauer gesagt haben die Experten Modelle von Kärcher, Bosch, Leifheit, Tineco, Vileda, Philips, Bissell oder Rowenta verglichen und bewertet. Mehr Informationen »

In welchem Preisrahmen bewegen sich die Hartbodenreiniger-Modelle?

Es hängt ganz von Ihrem Budget ab, ob Sie sich für den günstigsten Hartbodenreiniger für 87,95 Euro oder den teuersten Hartbodenreiniger für 399,00 Euro entscheiden. Weitere Infos unter Hartbodenreiniger Test. Mehr Informationen »

Welcher Hartbodenreiniger haben bisherige Kunden besonders gut bewertet?

Wiederholt haben Kunden den Bosch BCH6ZOOO bewertet - der Durchschnittswert des am besten bewerteten Tinceco Floor One S3 beträgt 4,7 Sterne. Mehr Informationen »

Welche der Hartbodenreiniger im Hartbodenreiniger-Vergleich wurden mit "SEHR GUT" bewertet?

Die Redaktion hat unter anderem folgende Modelle mit "SEHR GUT" bewertet:

  • Kärcher FC 7 Cordless
  • Bosch BCH6ZOOO
  • Leifheit 11923
  • Tinceco Floor One S3
  • Vileda JetClean
  • Philips SpeedPro Max XC7042/01
Mehr Informationen »

Welche Hartbodenreiniger sind im Hartbodenreiniger-Vergleich enthalten?

Die Redaktion hat für Sie 13 verschiedene Hartbodenreiniger-Modelle untersucht und bewertet. Zu den untersuchten Produkten zählen:

  • Rowenta RY7557WH
  • Bissell 1977N Vac
  • Rowenta RY7757
  • Bissel Cross­Wa­ve Cordless 25821
  • Vileda Steam Power Pad Dampf­rei­ni­ger
  • Kärcher FC 3 Cordless Premium
  • Kärcher 1.055-400.0
  • Philips SpeedPro Max XC7042/01
  • Vileda JetClean
  • Tinceco Floor One S3
  • Leifheit 11923
  • Bosch BCH6ZOOO
  • Kärcher FC 7 Cordless
Mehr Informationen »

Welche weiteren Produkte, ähnlich deren aus dem Hartbodenreiniger-Vergleich, werden Kunden noch empfohlen?

Wir empfehlen Ihnen Hartbodenreiniger ebenso wie Bissell Crosswave, Leifheit-Saugwischer und Philips SpeedPro Max Aqua. Mehr Informationen »