Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren


Beliebte Suchbegriffe: Akku-Rasenmäher, IPL-Geräte, Elektrogrill
Ein Service von
Vergleich.org

Haarschneider-Vergleich 2021

Auf dem Test- und Vergleichsportal von COMPUTER BILD präsentieren wir Ihnen die besten Haarschneider.

Keine Lust, ständig zum Friseur zu laufen? Wie wäre es denn, wenn Ihr Partner Ihnen Ihre Wunschfrisur verpasst. Mit dem passenden Haarschneider und etwas Geschick ist das absolut möglich. Die besten Geräte zeichnen sich vor allem durch eine Vielzahl unterschiedlicher Schnittstufen und Variabilität bei der Schnittlänge aus.

Bevor Sie einen Test zuhause vollziehen, sollten Sie sich aber über die Betriebs- und Ladezeit informieren. Einige Haarschneider brauchen mehr als 10 Stunden, ehe sie wieder vollständig betriebsbereit sind. Unsere umfängliche Produkttabelle gibt Ihnen zudem Auskunft über den Lieferumfang und verrät Ihnen, bei welchen Modellen Sie mit Ladestation, Aufbewahrungstasche und Kammaufsätzen rechnen können.

Kaufberatung zum Haarschneider-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Haarschneider-Testsieger!

  • Am einfachsten in der Handhabung ist ein Haarschneider mit Akku, der oft durch eine lange Laufzeit überzeugt und ohne ein störendes Kabel genutzt werden kann. Da einige Modelle jedoch nur eine Betriebszeit von 30 Minuten aufweisen und danach wieder aufgeladen werden müssen, raten wir Ihnen, in einem Haarschneider-Test auf die Ladezeit des Akkus zu achten. Diese kann, je nach Hersteller, bis zu 10 Stunden betragen.
  • Wenn Sie in den besten Haarschneider mit einer besonders langen Lebensdauer investieren möchten, dann empfehlen wir Ihnen, sich einen Haarschneider zu kaufen, der über eine Titan-Klinge verfügt. Diese sorgt nicht nur für ein sehr glattes Schnittbild – viele Modelle sind auch selbstschärfend, was die Pflege erleichtert.
  • Möchten Sie Ihren Haarschneider auch unter der Dusche nutzen, ist ein wasserdichtes Modell empfehlenswert. Dieses erleichtert die Rasur durch die weichen und nassen Haare, hält das Bad sauber und macht auch die Intim-Rasur einfacher.

haarschneider test

Wenn der Besuch beim Friseur nicht möglich ist, beispielsweise auf Reisen oder im Lockdown aufgrund von Corona, kann eine Haarschneidemaschine für Zuhause eine gute Alternative sein. Damit Sie aus der Vielzahl der unterschiedlichen Marken den für Sie besten Haarschneider auswählen können, haben wir verschiedene Kriterien in unserem Haarschneider-Vergleich 2021 für Sie nebeneinander gestellt. Ergänzend berücksichtigt unsere Kaufberatung hier auf COMPUTERBILD.de Ergebnisse zahlreicher Online-Tests für Haarschneider, beispielsweise von der Stiftung Warentest oder von Öko-Test, sowie Kundenerfahrungen.

1. Wodurch werden Haarschneider unterschieden?

Die hier auf COMPUTERBILD.de vorgestellten Marken und Geräte unterscheiden sich größtenteils in ihren Aufsätzen, Klingen, der Antriebsart sowie dem mitgelieferten Zubehör und einigen Zusatzfunktionen. Haarschneider, in deren Zusammenhang Sie in Haarschneider-Tests auch immer wieder die Begriffe Bartschneider, Barttrimmer oder Haartrimmer lesen, können, je nach Haarschneider-Aufsatz, für das Schneiden von Frisuren und die Rasur von Bärten verwendet werden.

Sie können den Haarschneider für sich selbst verwenden. Insbesondere bei Frisuren ist eine helfende Hand von Freunden oder von den im Haushalt lebenden Personen aber oft willkommen.

Das Material, das Design und die Farbe des Haarschneiders können Sie bei Ihrer Kaufentscheidung in den Hintergrund stellen. Für eine gute Qualität, auch bei einem günstigen Haarschneider, ist vor allem die Verarbeitung sowie das Material der Klingen relevant. Die Kategorie und Anzahl der mitgelieferten Aufsätze entscheidet über mögliche Funktionen des Haarschneiders.

Grundsätzlich sind Haarschneider für Damen und Herren gleichermaßen verwendbar. Allerdings dürfte ein Haarschneider mit Bartschneider-Aufsätzen doch eher als Haarschneider von Männern verwendet werden.

» Mehr Informationen

2. Welches ist die beste Klinge für einen Haarschneider?

In zahlreichen Haarschneider-Tests fallen die unterschiedlichen Materialien der Klingen ins Auge. Titan, Edelstahl und Keramik sind die vorrangigen Materialien, die zur Herstellung einer Rasierklinge verwendet werden. Zu einer besonders hochwertigen Klinge raten Fachleute gerne bei Haarschneidern für dünnes Haar, beispielsweise als Haarschneider für Männer, deren Haarpracht langsam schütterer wird.

» Mehr Informationen

Das Material ist nicht unbedingt entscheidend für die Schnittqualität. Es ist vielmehr die Verarbeitung, die eine Klinge scharf und filigran arbeiten lässt oder nicht. Eine Haarmaschine mit Klingen, die besonders feine Zacken aufweist, ermöglicht ein besonders feines Arbeiten und wird daher auch gern im professionellen Bereich eingesetzt.

2.1. Zwei Messer ermöglichen eine Schnittfunktion

Ein elektrischer Haarschneider arbeitet mit zwei Klingen, den Messern. Dabei bewegt sich jedoch nur eines der Messer, um die Links-rechts-Bewegung gegen das andere, feststehende Messer erzielen zu können. Diese Bewegung von der einen zur anderen Seite bewirkt den Schnitt.

Als es noch keine elektrischen Haarschneider gab, wurde das zweite Messer nur manuell mit einem Hebel bewegt.

2.2. Klingen aus Titan sind besonders hochwertig

Titan ist ein edles Metall, das genauso robust wie Edelstahl ist. Es ist korrosionsbeständig und rostet nicht, so dass Sie Modelle mit Titanklingen bedenkenlos in der Dusche verwenden und zum Reinigen unter fließendes Wasser halten können. Obwohl Titan viel leichter ist als Edelstahl, ist es genauso hart wie Stahl. Das macht Titan besonders wertvoll und reduziert das Gewicht des Haarschneiders. Eine mit Karbon beschichtete Titan-Klinge wird nochmal erhärtet. Je härter eine Klinge ist, desto schärfer kann Sie geschliffen werden. Sie werden bevorzugt für Präzisionstrimmer verwendet. Wenn Sie mit Ihrem Haarschneider besonders präzise schneiden möchten, beispielsweise feine Konturen, dann ist ein Haarschneider mit Titan-Klingen für Sie eine gute Empfehlung.

Der Philips-Haarschneider aus der Series-9000-Reihe ist beispielsweise ein Modell mit Titan-Klinge. Es hat den Vorteil, dass die Schnittlängen eingespeichert werden können und überzeugt zudem durch eine sehr angenehme Handhabung. Mit einem Preis zwischen 100 und 150 Euro zwar kein günstiger Haarschneider, dennoch lohnt sich die Anschaffung auf lange Sicht.

Im Folgenden haben wir für Sie die Vor- und Nachteile eines Haarschneiders mit Titan-Klinge aufgeführt:

  • Ideal für das Schneiden von feinen Konturen
  • Oft selbstschärfend
  • Überzeugen durch eine sehr lange Lebensdauer
  • Rostfrei und korrosionsbeständig
  • Besonders leicht
  • Gehören zu den teuersten Haarrasierern in einem Test.

2.3. Klingen aus Edelstahl rosten nicht

haarschneider-klinge

Die Härte einer Klinge beeinflusst auch die Klingen-Schärfe.

Edelstahl, der über zehn Prozent Chrom enthält, ist rostfrei. Dieses Material wird für Edelstahl-Klingen in einem Haarschneider verwendet. Edelstahl zeichnet sich zudem dadurch aus, dass es korrosionsbeständig, langlebig und wartungsarm ist. Alles Eigenschaften, die Tests für Haartrimmer und Langhaarschneider als besonders empfehlenswert für Haarschneider hervorheben. Aufgrund seines idealen Preis-Leistungs-Verhältnisses ist Edelstahl das am häufigsten verwendete Material für Haarschneider-Klingen. Dadurch ist es möglich, qualitativ gute Haarschneider bis 50 Euro anbieten zu können. Wenn Sie nach einem günstigen Haarschneider-Typen suchen, dann können Sie in punkto Klinge mit einem Modell mit Edelstahl-Klingen, beispielsweise von Braun, wenig falsch machen.

2.4. Klingen aus Keramik haben eine besonders glatte Oberfläche

Das Material von Keramik-Klingen hat nichts gemeinsam mit dem Material, aus dem Ihre Keramik-Obstschale oder Vase hergestellt wurde. Keramik-Klingen sind ein Industriewerkstoff und können den besonders hohen Anforderungen in der Industrie standhalten. Sie werden zum Beispiel auch in der Raumfahrt verwendet. In Industrieanlagen werden Messer und Klingen aus Keramik wiederum eingesetzt, um dünne Folien oder zartes Papier zu schneiden. Sie vereinen alle Vorteile von Titan und Edelstahl. Allerdings ist Keramik nochmal härter als Stahl. Zudem kann auf das Ölen und Schmieren der Klingen verzichtet werden, denn Keramik kann überhaupt nicht rosten, es ist kein Metall.

2.5. Ein Nachschärfen der Klingen ist in der Regel nicht notwendig

Wenn Sie die Klingen schärfen möchten, sollten Sie zuvor einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen. Wenn Sie sich für einen Haarschneider mit selbstschärfenden Klingen entschieden haben, ist ein Schärfen der Klingen nicht notwendig.

Oft gibt es Ersatzklingen für Haarschneider, die Sie online kaufen können. Dann können Sie die stumpf gewordenen Schermesser einfach austauschen.

Sollte es doch notwendig sein, die Klingen zu schärfen, dann lassen sich bei guten Haarschneidern die Klingen dafür ausbauen.

2.6. Die wichtigsten Eigenschaften verschiedener Klingen-Materialien im Überblick

Abschließend haben wir für Sie auf COMPUTERBILD.de eine Übersicht über die wichtigsten Eigenschaften verschiedener Klingen-Materialien erstellt:

Art Eigenschaften
Haarschneider mit Titan-Klinge
haarschneider titan-klinge
  • Elektrorasierer in einem Test mit Titan-Klingen sind die teuersten Modelle.
  • Der Schnitt von einer Titan-Klinge wird vor allem im professionellen Bereich als deutlich schärfer und glatter empfunden.
  • Viele Modelle sind selbstschärfend und dementsprechend besonders pflegeleicht.
Haarschneider mit Edelstahl-Klinge
haarschneider edelstahl-klinge
  • Edelstahl ist rostfrei und daher besonders beliebt, da bei der Nutzung im Badezimmer mit Wasser kein Rost entstehen kann.
  • Edelstahl ist zudem eines der günstigeren Materialien und macht den Kauf daher besonders erschwinglich.
Haarschneider mit Keramik-Klinge
haarschneider keramik-klinge
  • Keramik ermöglicht ein sehr glattes Schnittbild.
  • Gute Qualität, jedoch deutlich günstiger als reine Titan-Klingen und daher für den privaten Bereich sehr empfehlenswert.

3. Welche unterschiedlichen Aufsätze und Funktionen bieten Haarschneider für Frisuren und Bärte?

3.1. Ein Kamm-Aufsatz dient als Abstandshalter zur Klinge

haarschneider aufsaetze

Für die richtige Haarlänge sind verschiedene Schnittstufen und Aufsätze wichtig.

Damit die zu schneidenden Haare gleich lang werden, werden Kämme auf den Haarschneider als Aufsatz gesteckt. Das Ende mit den Messern wird durch die Zacken des Kammes verlängert, und die zu schneidenden Haare sollten dadurch alle gleich lang werden.

Die jeweilige Schnittlänge kann zwischen 0 bis zu 55 mm variieren – je nach Marke und Hersteller. Wenn Sie mit dem Haarschneider die Haare sehr kurz schneiden möchten, beispielsweise im Nacken, dann benötigen Sie einen Aufsatz, der das Haare schneiden mit wenigen Millimetern ermöglicht. Wenn Sie mit dem Haarschneider die Haare für Jungs schneiden möchten, bei denen das Deckhaar gerne etwas länger bleiben soll, dann ist ein Aufsatz für Sie zu empfehlen, der die Schnittlänge von einigen Zentimetern zulässt.

Aufsätze über 50 mm Schnittlänge für Haarschneider für lange Haare, beispielsweise ein Haarschneider mit einer Schnittlänge von 60 mm, sind deshalb so selten, weil ab dieser Länge das Schneiden der Haare mit einer Friseurschere empfohlen wird. Haarschneider sind vor allem für kurze Längen geeignet.

Zusätzlich werden in unserer Produkttabelle auf COMPUTERBILD.de verschiedene Schnittstufen angegeben. Wenn Sie mit einem Kamm mehrere Schnittlängen einstellen können, dann geben die Schnittstufen an, wie klein die zu verstellenden Schritte sein können. Je mehr Schnittstufen vorhanden sind, desto genauer kann die Haarschneidemaschine auf die Schnittlänge eingestellt werden.

Beispielsweise überzeugt der Remington HC 5800 mit 21 Schnittstufen, die von 1 bis zu 42 mm eingestellt werden können. Vergleicht man dieses Modell jedoch mit dem Philips Series 9000, stellt man fest, dass dieses Modell 400 Schnittstufen hat, die sich zwischen 0,5 und 42 mm einstellen lassen.

Wenn das Haareschneiden bisher beim Friseur erfolgt ist, dann kennen Sie eventuell bereits Ihre jeweilige Schnittlänge. Dieses Wissen erleichtert es, den passenden Aufsatz für Ihren Haarschneider zu finden.

» Mehr Informationen

3.2. Für Bärte gibt es extra Haarschneider-Aufsätze

Mit entsprechenden Aufsätzen wird der Haarschneider zum Bartschneider wie ein elektrischer Rasierer. Folgendes Zubehör ist für Haarschneider bei Männern mit Bärten besonders beliebt:

  • Haarschneider mit Bart-Trimmer, beispielsweise für die Pflege eines Dreitagebartes
  • Rasieraufsatz für die alltägliche Rasur
  • Detail-Trimmer, auch Präzisions-Trimmer genannt, für besonders feine Konturen

Mit einem Kamm-Aufsatz kann der Haarschneider als Bartschneider für längere Bärte verwendet werden. Aber umgekehrt funktioniert es ebenfalls. Wenn Sie bereits im Besitz eines elektrischen Rasierers mit Kammaufsätzen sind, dann ist dieser ebenfalls für kurze Haare als Haarschneider geeignet.

Der Haarschneider als Multigroomer, wie Modelle, die auch zum Stutzen des Bartes geeignet sind, oft genannt werden, ist für die Trockenrasur geeignet. In einem Haarschneider-Set finden sich oft Nassrasierer, die Sie beispielsweise zusätzlich für eine Nassrasur verwenden können. Ein Haarschneider wird für Glatzen zudem nicht empfohlen. Auch hier raten Haarschneider-Tests, die Haare zunächst mit dem Haarschneider einige Millimeter kurz zu schneiden und dann mit dem Nassrasierer zur Glatze zu rasieren.

3.4. Ein Präzisionstrimmer zeichnet sich durch einen besonders feinen Kamm aus

Nicht nur die Schnittlänge ist für feine Konturen ausschlaggebend. Wenn Sie beispielsweise Bartkonturen, Nackenkonturen oder gar einen Undercut mit Muster schneiden möchten, dann ist ein Aufsatz mit einem sehr feinen Kamm dazu notwendig. Wenn dieser noch auf eine besonders kurze Schnittlänge eingestellt werden kann, spricht man von einem Präzisionstrimmer.

3.5. Ein Haarschneider kann nicht immer die Friseurschere ersetzen

haarschneider-effilierschere

Trotz elektrischem Haarschneider ist manuelles Werkzeug dennoch notwendig.

Die Angaben von Größen und Längen sind immer relativ. Wenn von einem Haarschneider für lange Haare gesprochen wird, dann ist dieses kein Haarschneider für Damen mit mittellangem oder gar langem Haar. Der Begriff Langhaarschneider versteht eine Länge von einigen Zentimetern als langes Haar.

Wenn Sie den Haarschneider zum Ausdünnen von Haaren verwenden möchten, dann benötigen Sie einen Haarschneider mit Ausdünnfunktion, auch Haarschneider mit Effilierfunktion genannt. Zahlreiche Kunden bevorzugen dennoch eine Effilierschere zum Ausdünnen der Haare anstatt des Haarschneiders mit Ausdünnfunktion. Eine Effilierschere wird auch Modellierschere genannt. Besonders dicke Haare werden gerne ausgedünnt, damit diese besser liegen. Aber auch zum Toupieren oder zum Schneiden von Stützhaaren wird eine Effilierschere gerne verwendet. Vielen Anwendern ist dazu der elektrische Haarschneider mit Effilierfunktion zu grob und zu schnell. Sie bevorzugen die manuelle Handarbeit.

Während der Corona-Pandemie ist es allerdings schwieriger, sich von einem echten Friseur die Haare schneiden zu lassen. Damit Sie sich selbst um Ihre Körperpflege kümmern können, nutzen Sie einen Haarschneider und probieren Sie verschiedene Techniken aus.

4. Wie schneidet man mit dem Haarschneider eine Kurzhaarfrisur?

Dank verschiedener Aufsätze und der Einstellung verschiedener Längen ist es möglich, mit einem Haarschneider nicht nur eine Einheitsfrisur, sondern auch Trendfrisuren zu gestalten. Besonders für die beliebten Undercut-Frisuren ist der Haarschneider bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt. Wird ein Haarschneider für dünne Haare verwendet, kann ein pfiffiger Schnitt mehr Volumen zaubern. Bei dickem Haar wird das Haarvolumen für einen modernen Look genutzt. Bevor Sie sich entscheiden, einen Haarschneider online zu kaufen, sollten Sie sich überlegen, für welche Haarlänge Ihr neuer Haarschneider geeignet sein soll. Haarschneider können für eine Haarlänge bis zu einigen Zentimetern verwendet werden.

» Mehr Informationen

4.1. Folgende Tipps sind für das Haareschneiden mit einem elektrischen Haarschneider hilfreich

Eine Haarschneidemaschine kann bei trockenem oder handtuchtrockenem Haar verwendet werden. Wenn Sie Ihre Haare vor dem Schneiden waschen möchten, dann achten Sie bitte darauf, dass Sie Ihre Haare vor dem Schneiden gründlich abtrocknen. Für nasse Haare sollte ein elektrischer Haarschneider nicht verwendet werden.

haarschneider-haare-schneiden

Eine helfende Hand erleichtert den Umgang mit dem Haarschneider.

Wenn Sie Ihren neuen Haarschneider das erste Mal verwenden und noch ungeübt sind, sollten Sie mit dem Haarschneider vorsichtig beginnen. Setzen Sie zunächst denjenigen Kamm-Aufsatz auf den Haarschneider für die längste Haarlänge, und stellen Sie diesen auf die größte Schnittlänge ein. Damit beginnen Sie vorsichtig, die Haare entgegen der Wuchsrichtung zu schneiden. Die Kammspitze sollte dabei die Kopfhaut vorsichtig berühren. Die Haarlänge zwischen Kammspitze und Messer bleibt stehen und die Klingen schneiden die Haare an der gewünschten Länge ab. Haben Sie beispielsweise eine Schnittlänge von 3o mm eingestellt, dann ist die Kammspitze von den Messern 30 mm weit entfernt. Damit der Schnitt gleichmäßig erfolgen kann, sollten Sie den Haarschneider immer in etwa im gleichen Winkel zum Kopf verwenden.

Nachdem Sie alle Haare auf eine Länge geschnitten haben, können Sie der Frisur Pfiff verleihen. Wenn Sie beispielsweise für die Frisur eine kurze Nackenpartie wünschen, verkürzen Sie die Schnittlänge und schneiden mit der neuen Schnittlänge die Nackenpartie nach. Wenn Sie die Nackenpartie weiter kürzen möchten, reduzieren Sie die Schnittlänge erneut, bis Sie mit der Haarlänge zufrieden sind. Für die Seitenpartien gehen Sie genauso vor. So können Sie nach und nach die gewünschte Frisur in unterschiedlichen Längen gestalten. Für feine Konturen, beispielsweise rund um das Ohr, raten wir Ihnen, einen Präzisionstrimmer zu verwenden, den Sie auf eine besonders kurze Schnittlänge einstellen, um dank seiner hohen Anzahl von Kammspitzen besonders fein arbeiten können.

Bitte bedenken Sie:

Die Haare sind schnell abgeschnitten. Es dauert jedoch in etwa einen Monat, bis Haare ungefähr 1 cm nachgewachsen sind. Daher raten wir ungeübten Heimfriseuren, den Haarschneider anfänglich besonders vorsichtig zu verwenden.

4.2. Ein Haarschneider mit Effilierfunktion schafft weiche Übergänge

Wenn Sie eine Frisur gestaltet haben mit unterschiedlichen Haarlängen, beispielsweise mit längerem Deckhaar und kurzen Nackenhaaren, dann mögen Ihnen die Übergänge zwischen längeren und kürzeren Haarpartien etwas abrupt erscheinen. Wenn Ihr Haarschneider mit einer Epilierfunktion ausgestattet ist, kann der Übergang damit etwas gefälliger gestaltet werden.

4.3. Ein drehbarer Haarschneider erleichtert das Schneiden der eigenen Frisur

Nicht nur, aber insbesondere wenn Sie sich selbst mit einem Haarschneider die Haare schneiden möchten, müssen Sie sich manchmal ganz schön verrenken. Hilfreich ist hier ein drehbarer Haarschneider. Philips bietet beispielsweise ein Modell mit einem Aufsatz, der sich um 180 Grad drehen lässt und die Handhabung wesentlich erleichtert.

4.4. Für langes Haar gibt es kuriose Lösungen, beispielsweise einen Haarschneider-Aufsatz für Staubsauger

Für lange Haare gibt es mit einer Haarschneidemaschine sogenannte Cut-Techniken. Der Haarschneider wird dabei im langen Haar angesetzt und als Scherenersatz verwendet. Die Vorteile, die eine Haarschneidemaschine bei kurzem Haar bietet, beispielsweise, dass mit verschiedenen Aufsätzen eine gleichmäßige Haarlänge auch von Anfängern geschnitten werden kann, entfällt bei langem Haar. Daher raten wir von der Verwendung von Haarschneidern für lange Haare ab, wenn Sie kein Profi sind.

Besonders kurios erscheint die Möglichkeit, mit einem Staubsauger die Haare zu schneiden. Dabei wird auf den Schlauch des Staubsaugers der Haarschneider-Aufsatz für Staubsauger aufgesteckt. Der Aufsatz hat, wie bei Haarschneider-Kamm-Aufsätzen auch, unterschiedliche Längen und soll auch für längeres Haar geeignet sein. Hersteller beschreiben, dass der Staubsauger das Haar ansaugt und die Klingen dann in der gewünschten Länge die Haare abschneiden. Das geschnittene Haar wird gleichzeitig in den Staubsaugerbeutel abgesaugt. Kundenerfahrungen zufolge heißt es jedoch, dass insbesondere längere Haare beim Ansaugen nicht gleichmäßig angesaugt werden und oft durcheinander geraten.

4.5. Ein Haarschneider mit gleichzeitiger Absaugung erscheint verlockend

Wenn Sie sich einen Haarschneider mit Absaugung der geschnittenen Haare wünschen, dann raten wir Ihnen zu einem Vakuum-Haarschneider mit Auffangbox. Auch ein Vakuum-Haarschneider saugt die Haare an, und die geschnittenen Haare werden in einer Box aufgefangen. Haarschneider-Tests im Internet empfehlen eine Vakuum-Lösung insbesondere als Haarschneider für Kinder und Babys. Die Modelle wurden besonders leise entwickelt, damit sich die Kinder vor dem Geräusch des Rasierers nicht fürchten. In zahlreichen Online-Tests schneiden Vakuum-Haarschneider besser ab als Haarschneider, die mit Staubsauger zu verwenden sind.

4.5. Nach dem Haare schneiden sollte das Gerät gereinigt werden

Nach jedem Einsatz sollte der Haarschneider gereinigt werden. Die Reinigung ist unkompliziert. Der Aufsatz des Haarschneiders wird zur Reinigung abgenommen. Wenn im Haarschneider-Set eine Bürste mit enthalten ist, dann können Sie Haarreste von den Klingen abbürsten. Besonders einfach geht es jedoch, wenn Ihr Haarschneider wasserdicht ist und sie ihn unter fließendem Wasser abspülen können.

Der Hersteller Braun beispielsweise empfiehlt zudem, nach dem Entfernen der Haare den Haarschneider zu desinfizieren und einen Tropfen Öl aufzutragen. Dadurch soll der Haarschneider besonders gepflegt werden und Ihnen lange Freude bereiten.

5. Welche Antriebsart empfehlen Online-Tests für Haarschneider?

5.1. Der Haarschneider kann mit einem Netzteil nicht nur aufgeladen werden

haarschneider-netzbetrieb

Wenn das Kabel lang genug ist, steht der Verwendung des Haarschneiders mit Netzbetrieb nichts im Wege.

Ein Haarschneider, der mit einem Netzteil ausgestattet ist, kann damit nicht nur den Haarschneider-Akku aufladen. Die meisten Modelle erlauben auch den Betrieb des Haarschneiders mit Netzteil. Zwar ist dieses in der Handhabung, vor allem wenn man sich selbst die Haare mit dem Haarschneider schneidet, oft unpraktisch. Allerdings entfällt das Laden und die Betriebszeit ist nicht begrenzt.

Für die Verwendung unter der Dusche beispielsweise ist der kabelgebundene Betrieb des Haarschneiders jedoch nicht geeignet. Achten Sie, wenn Sie Ihren Haarschneider auch mit Netzteil verwenden möchten, vor allem darauf, dass das Kabel möglichst lang ist.

» Mehr Informationen

5.2. Fast jeder moderne Haarschneider hat einen Akku

Wie bei einem einfachen Rasierapparat, gibt es auch beim Haar-Rasierer Unterschiede bezüglich der Betriebszeit. Fast alle Haarschneidemaschinen in Tests können von der Steckdose befreit als Akku-Modell genutzt werden. Die Akku-Laufzeiten variieren jedoch und bewegen sich zwischen rund 30 Minuten bis zu über 3 Stunden.

30 Minuten können beispielsweise für einen sehr filigranen Schnitt zu kurz sein, und ein Ladekabel am Haarrasierer ist beim Haareschneiden meist unpraktisch. Wenn Sie sich zwischen zwei Modellen nicht entscheiden können, sollten Sie den Haarschneider mit der längeren Betriebszeit wählen.

Genauso unterschiedlich wie die Betriebszeit ist die Ladezeit des Akkus. Die kürzeste Ladezeit wird in unserer Produkttabelle auf COMPUTERBILD.de mit ca. 1 Stunde angegeben, die längste Ladezeit beträgt ca. 16 Stunden. Wenn Sie den Haarschneider auch als Rasierer verwenden und mehrfach in der Woche benutzen möchten, dann raten wir Ihnen zu einem Modell mit möglichst kurzer Akkuladezeit.

Tipp: Einige Haarschneider mit Akku überzeugen mit einer praktischen Schnelllade-Funktion, die den Rasierer für ein paar Minuten erneut einsatzfähig macht!

5.3. Eine Ladestation kann schick sein, erfordert aber Platz

haarschneider mit ladestation

Eine Ladestation ist praktisch, nimmt aber etwas Platz weg.

Ein Haarschneider mit Ladestation hat seine Vor- und Nachteile. Der Panasonic Haarschneider ER-GP80 wird beispielsweise mit einer schicken Ladestation geliefert, jedoch muss für diese im Badezimmer auch Platz sein.

Möchten Sie den Elektrorasierer nicht offen im Badezimmer platzieren, ist die Ladestation nicht notwendig. Dennoch hat diese Ladestation (neben der schicken Optik zur Aufbewahrung) noch einen Vorteil: Wird der Schneider nach der Nutzung in die Station gesteckt, lädt er automatisch wieder auf.

Wer seinen Elektrorasierer jedoch nach dem Schneiden der Haare oder des Bartes in die Schublade legt und das Laden vor dem nächsten Schnitt vergisst, muss sich dann natürlich gedulden, bis der Akku wieder voll ist und das Gerät einsatzbereit. Alternativ kann der Haarschneider mit dem Kabel über Netzbetrieb arbeiten. Dies wird jedoch als unpraktisch empfunden, weil das Kabel meist im Weg ist.

6. Welche Zusatzfunktionen sind nützlich?

Neben Haare schneiden und Bart trimmen liefern zahlreiche Modelle weitere nützliche Funktionen.

» Mehr Informationen

6.2. Weitere Aufsätze zur Haarentfernung machen das Haarschneider-Set komplett

Wer regelmäßig sein Brusthaar rasieren möchte, der freut sich über einen zusätzlichen Körperhaartrimmer. Dieser ist speziell dafür geeignet, größere Flächen zu rasieren. Bei wasserfesten Haarschneidern verwenden Männer ihn unter der Dusche auch gerne als Achsel- und Intimrasierer. Selbst, wenn ein Rasierer diese Funktion auch übernehmen könnte, hygienischer ist es, für Kopfhaare, Bart und Körperhaare je einen eigenen Rasierer oder Aufsatz zu verwenden.

Besonders schmal sind Nasen- und Ohrtrimmer und können dort unliebsame Behaarung entfernen.

6.3. Ein wasserdichter Haarschneider kann auch unter der Dusche verwendet werden

Je nach Haartyp erfolgt die Rasur oft unter der Dusche. Wie bei einem Rasierapparat auch, lassen sich in einem Haarschneider-Test viele wasserdichte Modelle finden. Ist ein Haarschneider wasserdicht, hat dies mehrere Vorteile:

  • Nach der Rasur oder dem Schneiden der Haare kann das Gerät problemlos abgewaschen werden.
  • Wird das Haar unter der Dusche geschnitten, geht dieses in den Abfluss und verhindert Stoppelreste im Bad oder im Waschbecken.
  • Für die Rasur im Intim-Bereich ist es besser, wenn die Haare nass sind, weil sie sich dann leichter schneiden lassen.

Der Braun Rasierer HC5050 ist beispielsweise wasserdicht und unter anderem aufgrund bekannter Qualität der Marke Braun eine echte Empfehlung. Dieses Modell kann auch als Bartschneider verwendet werden und wird mit entsprechendem Aufsatz geliefert.

7. Auf welches Zubehör sollten Sie nicht verzichten?

haarschneider-oelen

Mit der richtigen Pflege erhalten Sie die Lebensdauer Ihres Haarschneiders.

Insbesondere, wenn Sie einen Haarschneider online kaufen, ist oft umfangreiches Zubehör im Lieferumfang mit enthalten.

Eine Aufbewahrungstasche ermöglicht ein Verstauen des Haarschneiders mit sämtlichen Aufsätzen und Zubehör. In einer Schublade mit mehreren Badutensilien wird Ihr Haarschneider zudem vor Kratzern geschützt.

Für die Reinigung Ihres Haarschneiders sind eine kleine Reinigungsbürste sowie ein Öl für die Klingen von Vorteil. Mit einer gründlichen Reinigung und Pflege des Haarschneiders optimieren Sie die Funktionalität und Lebensdauer Ihres Gerätes.

Ein Nassrasierer, eine Friseur- und eine Effilierschere komplettieren Ihre Haarschneide-Ausstattung um manuelle Werkzeuge.

» Mehr Informationen

8. Gibt es einen Haarschneider-Testsieger?

Die Stiftung Warentest hat zuletzt im Jahr 2002 verschiedene Haarschneider im Test miteinander verglichen. Zum Bart schneiden wurde der Philips HQ T 788 empfohlen, da er als Bartschneider durch seine scharfen Klingen das beste Ergebnis erzielte.

Weniger empfehlenswert hat die Stiftung Warentest hingegen Kombigeräte bewertet. Zwar mag es auf den ersten Blick praktisch erscheinen, wenn ein Langhaarschneider auch für kurzes Haar oder den Bart genutzt werden kann, jedoch sei dies in der Praxis durch die verschiedenen Aufsätze unpraktisch und selten zufriedenstellend im Ergebnis.

Als bester Haarschneider hat der Philips HQ C 484 abgeschnitten. Der Haarschneider-Testsieger überzeugte durch eine gute Handhabung. Es gab Beispiele verschiedener Frisuren. Durch den ruhigen Lauf lag er gut in der Hand und ermöglichte saubere Schnitte.

Ein weiterer Frisurentipp: Sollten Sie den Haarschneider für eine Glatze nutzen wollen, müssen Sie die Haare zunächst so kurz wie möglich trimmen. Unsere Empfehlung: Im Anschluss entweder eine Nassrasur oder einen manuellen Haarschneider nutzen.

» Mehr Informationen

9. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Haarschneider für Sie zusammengefasst

9.1. Wie ölt man einen Haarschneider?

Das Ölen der Haarschneidemaschinen ist bei den meisten Modellen sehr ähnlich. Nachdem der Rasierer ordentlich gereinigt wurde, gibt man wenige Tropfen Öl auf die Stellen, die in der Bedienungsanleitung ausgewiesen sind.

Meist sind es spezielle Löcher, in die das Öl hinein getropft werden kann. Von dort fließt es dann an die Stellen, die regelmäßig geölt werden müssen, damit die Funktion einwandfrei erhalten bleibt. Wenn Sie einen Haarschneider-Testsieger gekauft haben, ist meistens eine kleine Reinigungsbürste sowie ein Fläschchen Öl im Lieferumfang enthalten.

9.2. Welche Hersteller haben gute Haarschneider im Sortiment?

In unserer Produkttabelle auf COMPUTERBILD.de finden Sie zahlreiche Modelle namhafter Hersteller. Der beste Haarschneider entspricht Ihren persönlichen Bedürfnissen. Nicht jeder, der einen Haarschneider braucht, benötigt dazu einen Bartschneider. Grundsätzlich empfehlenswert sind beispielsweise die Moser-Haarschneider und die Trimmer von Panasonic, Remington oder Babyliss. Als Marktführer gelten unter anderem Braun, Philips und Hatteker.

9.3. Wo kann ich eine Haarschneidemaschine günstig kaufen?

haarschneider kaufen

Online finden Sie eine große Auswahl an günstigen Haarschneidern.

Wenn Sie einen Haarschneider günstig kaufen möchten, lohnt sich ein Blick in einen Haarschneidemaschinen-Test. Möchten Sie einen Bartschneider mit Netzbetrieb oder doch lieber einen, der praktisch in der Handhabung mit Akku ausgestattet ist? Auch die Anzahl der Aufsätze kann wichtig sein, wenn der Haarschneider nicht nur für den Mann, sondern vielleicht auch den Jungen oder Sohn mit etwas längeren Haaren genutzt werden soll.

In einem guten Haarrasierer-Test finden Sie die Marken im direkten Vergleich und nach Kategorie geordnet. Je nach Art (drehbar, ohne Aufsatz verstellbar oder zum Beispiel mit einer Schnittlänge ab 0,1 mm) bekommen Sie den jeweiligen Testsieger unter den Haarschneidern angezeigt und finden zudem Informationen, wo das jeweilige Modell günstig nachgekauft werden kann.

Den gewünschten Haarschneider kaufen Sie entweder online oder in einem Drogeriemarkt. Neuerdings finden Sie auch in Multimediamärkten wie Media Markt verschiedene Haarschneider und Rasierer.

Tipp: Sparen Sie nicht am falschen Ende. Es kann sich durchaus lohnen, ein bisschen mehr Geld für einen guten Haarschneider auszugeben und so einen Qualitätsrasierer zu kaufen, der mit einer langen Lebensdauer überzeugt.

9.4. Kann ich den Haarschneider für Hunde nutzen?

Tatsächlich sollte man darauf verzichten, seinen eigenen Haarschneider für Katzen, Hunde oder andere Haustiere zu nutzen. Das hat nicht nur hygienische Gründe. Die Fellstruktur ist eine andere Haarstruktur als die beim Menschen, sodass die Klingen stecken bleiben könnten und dies zu einem hohen Verletzungsrisiko beim Tier führen kann.

Zusätzlich macht das Fell eines Hundes die Klingen meist schneller unscharf. Kaufen Sie für den Hund daher am besten eine spezielle Hunde-Schermaschine.

9.5. Wann haben Friseure geschlossen und welche Alternativen gibt es?

Friseure haben, ähnlich wie ein Großteil der Geschäfte in Deutschland, sonntags geschlossen. Zudem haben Friseurläden traditionell am Montag geschlossen, dafür jedoch samstags geöffnet.

Krisenzeiten wie Finanzkrisen haben bislang keinen Einfluss auf die Öffnungszeiten von Friseurläden. Sofern jedoch das öffentliche Leben durch eine Ausbreitung einer Krankheit eingeschränkt wird, wie derzeit beispielsweise durch das Coronavirus, müssen Friseure schließen.

Alternativ können Sie bei kürzeren Haaren Haarschneidemaschinen nutzen, bei längeren Haaren sollten Sie zu einer Haarschneideschere greifen.

9.6. Wie groß ist die Verletzungsgefahr durch einen Haarschneider?

Damit ein Haarschneider ungefährlich in der Nutzung ist, ist immer das untere Messer feststehend und so geformt, dass es die Kopfhaut nicht verletzen kann. Dennoch sollte man, wenn man ungeübt ist, besonders langsam und vorsichtig schneiden, bis sich etwas Routine eingestellt hat.

Philips HC7460/15
Philips HC7460/15 Derzeit ab 49,95 € verfügbar
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Klingenmaterial Edelstahl
Schnittlänge 0,5 - 42 mm
Wie lange hält der Akku? Man kann zwei Stunden Haare schneiden, ehe der Akku leer wird.

Welche sind die besten Haarschneider aus unserem Haarschneider Test bzw. Vergleich 2021?

Wählen Sie Ihren persönlichen Haarschneider Testsieger aus folgender Liste:

  • Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Pa­na­so­nic HSM ER-DGP82 - ab 159,90 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Braun BT7240 - ab 59,99 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Re­ming­ton HC5810 - ab 46,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Braun HC5090 - ab 39,99 Euro
  • Platz 5 - sehr gut: Hatteker Haar­schnei­der - ab 42,99 Euro
  • Platz 6 - sehr gut: Philips HC7460/15 - ab 49,95 Euro
  • Platz 7 - gut: Philips Series 7000 HC7650/15 - ab 59,54 Euro
  • Platz 8 - gut: Pa­na­so­nic ER-DGP72 - ab 126,30 Euro
  • Platz 9 - gut: Hatteker RFC-588 - ab 39,99 Euro
  • Platz 10 - gut: Philips HC3510/15 - ab 25,24 Euro
  • Platz 11 - gut: Wahl Pro­Li­thi­um Beret - ab 86,99 Euro
  • Platz 12 - gut: Moser Chrom­Style Pro (1871-0071) - ab 144,54 Euro
  • Platz 13 - gut: Re­ming­ton HC450 - ab 32,99 Euro

Im Haarschneider-Vergleich wird Ihnen die Wahl zwischen den insgesamt 13 Haarschneider-Modellen, darunter 6 "sehr gute" Haarschneider und 7 "gute" Haarschneider, sicherlich nicht leicht fallen. Daher wurde zusätzlich jeweils ein Haarschneider zum Vergleichssieger (Pa­na­so­nic HSM ER-DGP82) und Preis-Leistungs-Sieger (Braun HC5090 ) gekürt.

Die Marke Philips weist mit 3 Haarschneider-Modellen die größte Produktvielfalt eines einzigen Herstellers im Haarschneider-Vergleich auf und ist daher unter den Haarschneider-Herstellern besonders für seine Produktvielfalt bekannt.

Mehr Informationen »

Von wie vielen verschiedenen Herstellern werden im Haarschneider-Vergleich Modelle verglichen?

Im Haarschneider-Vergleich werden 7 verschiedene Hersteller verglichen. Genauer gesagt haben die Experten Modelle von Panasonic, Braun, Remington, Hatteker, Philips, Wahl oder Moser verglichen und bewertet. Mehr Informationen »

Zwischen welchen Preiskategorien kann ich im Haarschneider-Vergleich wählen?

Den günstigsten Haarschneider erhalten Sie ab 25,24 Euro, für der teuerste Haarschneider müssen Sie bis zu 159,90 Euro ausgeben. Die Haarschneider innerhalb dieser Preisspanne kosten im Haarschneider-Vergleich durchschnittlich ca. 70,42 Euro. Weitere Infos unter Haarschneider Test. Mehr Informationen »

Welcher Haarschneider zeichnet sich durch die meisten Kundenrezensionen aus?

Die meisten Kundenrezensionen konnte der Hatteker RFC-588 für sich gewinnen, dennoch erhielt die durchschnittlich besten Rezensionen der Pa­na­so­nic HSM ER-DGP82. Mehr Informationen »

Wie viele Modelle im Haarschneider-Vergleich wurden mit "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Von den 13 verschiedenen Modellen wurden insgesamt 6 von der Redaktion mit "SEHR GUT" bewertet, dazu zählen:

  • Pa­na­so­nic HSM ER-DGP82
  • Braun BT7240
  • Re­ming­ton HC5810
  • Braun HC5090
  • Hatteker Haar­schnei­der
  • Philips HC7460/15
Mehr Informationen »

Welche Modelle wurden im Haarschneider-Vergleich miteinander verglichen oder getestet?

Zu den 13 verschiedenen Haarschneider-Modellen gehören unter anderem:

  • Re­ming­ton HC450
  • Moser Chrom­Style Pro (1871-0071)
  • Wahl Pro­Li­thi­um Beret
  • Philips HC3510/15
  • Hatteker RFC-588
  • Pa­na­so­nic ER-DGP72
  • Philips Series 7000 HC7650/15
  • Philips HC7460/15
  • Hatteker Haar­schnei­der
  • Braun HC5090
  • Re­ming­ton HC5810
  • Braun BT7240
  • Pa­na­so­nic HSM ER-DGP82
Mehr Informationen »

Welche weiteren Produkte der Kategorie Haarschneider werden angezeigt, wenn nach "Haarschneidemaschine" gesucht wird?

Wir möchten Ihnen die beste Produktauswahl bieten und vergleichen daher nicht nur Haarschneider, sondern auch verwandte Produkte wie Haarschneidemaschine, Haarschneide-Maschine oder Panasonic ER-1611. Mehr Informationen »